Northland Sehenswürdigkeiten

Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Dieser herrlich breite Strand ist 96 km lang, die Bezeichnung "Ninety Mile" beruht vermutlich auf einem Übertragungsfehler in grauer Vorzeit. Den Strandabschnitt sollte man allerdings nicht mit dem…
Das Visitor Centre auf den Waitangi Treaty Grounds präsentiert einen interessanten geschichtlichen Rückblick auf die Besiedlung Neuseelands. Der Weg zum Treaty House führt durch Mangrovenwald…
Diese tolle Küste nördlich von Whangarei bietet wunderschöne Stränden und einen schicken Yachthafen.
Niemandsland: lange weiße Sandstrände, dahinter Dünen und Lagunen. Ein paar kleine Orte, ein Weingut und Olivenhaine: Kitesurfer lieben diese flache Halbinsel gut 110 km nördlich von Paihia; an…
Entlang der Küstenlinie Neuseelands herrschen vielerorts geradezu paradiesische Zustände. Dieser Strand ist einer der schönsten der Nordinsel.
Dieses Freilichtmuseum zeigt die Nachbildung eines Maori-Dorfes aus der Zeit vor den Europäern.
Dieses prunkvolle Versammlungshaus ist mit Schnitzereien und Symbolen mehrerer Maori-Stämme aus dem Northland ausgestattet. Das ist untypisch, denn eigentlich besitzt jeder Stamm seine eigene…
Dieses Museum birgt ein Modell des James-Cook-Schiffs "Endeavour".
In diesem Museum, wo 1400 Uhren unterschiedlicher Epochen ausgestellt sind, gehen Besucher auf eine Zeitreise der besonderen Art.
In der Hafenbucht von Kerikeri befindet sich mit dem 1822 gebauten Mission House das älteste Gebäude Neuseelands.
Der nördliche Zipfel der Nordinsel wird auch Far North District genannt. Zyniker sprechen von der Region als "The less North: winterless, jobless, roadless and penniless". Ab Paihia oder Kerikeri…
Der Stone Store ist das älteste Steingebäude des Landes (1835).
Diese Bucht ist ein Paradies für Hochseefischer, außerdem ist sie ein tolles Segelrevier mit kräftigem Wind, aber vielen geschützten Buchten. Die höchsten Kauri-Bäume, Obstplantagen, ein 90 km…
Am Highway 12 stehen die höchsten Kauri-Bäume Neuseelands. Sie stehen heute unter Naturschutz. Ihr hochwertiges Hartholz fiel dem hemmungslosen Kahlschlag der frühen Siedler zum Opfer, die Geschä…
Das umfangreiche, sehr eindrucksvolle Museum veranschaulicht die Geschichte der unter Naturschutz stehenden Kauri-Bäume, deren hochwertiges Hartholz dem hemmungslosen Kahlschlag der frühen Siedler…
Auf der riesigen, gepflegten Rasenfläche vor dem Treaty House (Vertragshaus) versammelten sich am 6. Februar des Jahres 1840 50 Maori-Häuptlinge und Vertreter der englischen Krone unter Führung des…
Als attraktives Tauchrevier mit lebhafter Unterwasserwelt zwischen alten Schiffswracks locken diese Inseln.
21 km westlich von Paihia wurde 1831 diese erste Missionsstation im Landesinneren von Samuel Marsden, dem sogenannten Apostel Neuseelands, gebaut.