Norðurland eystra

Ódáðahraun

Ódáðahraun ist Islands größte Lavawüste mit einer Gesamtfläche von 4500 km2. 5000 Jahre alte Lava, Sand, Schotter und einige monolithisch aufragende Tafelberge aus Palagonit prägen ihr Gesicht: schwarz und abschreckend, trostlos und trocken. In dem losen und porösen Gestein vulkanischen Ursprungs versickern die Niederschläge so schnell, dass keine Pflanze die Feuchtigkeit nutzen kann. Nur an den Rändern der Lavawüste, wo das Grundwasser in kleinen Quellen austritt, bilden sich grüne und fruchtbare Oasen wie Herðubreiðarlindir.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

Mývatn Island

Anreise