Nordspanische Küste

Monasterio de Santo Toribio de Liébana

Das Kloster ist wesentlich älter, als seine spätromanisch-gotischen bzw. barocken Bauten vermuten lassen, in denen das angeblich größte Stück vom Golgatha-Kreuz aufbewahrt ist. Gegründet wurde es im 7. Jh., im 8. Jh. lebte hier der Mönch Beatus, der durch den Kommentar zur Apokalypse berühmt wurde.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

+34 942 73 05 50
+34 942 73 08 28
http://www.santotoribiodeliebana.org
lcsantotoribio@terra.com
39589 Camaleño Spanien

Anreise