Nordöstliche Ägäis

Nordöstliche Ägäis Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Mehr
Weniger
Außenbereich:
Mehr
Weniger
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
maxprice:
minprice:
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Der weiße Bau dieses Klosters am Stadtberg oberhalb von Pythagório fällt auf. Die Höhlenkirche des Klosters lohnt einen Besuch.
Dieses Dorf im tiefen Süden der Insel Chíos hat am stärksten seinen mittelalterlichen Charakter behalten. Der äußere Ring der Häuser bildet noch immer die Stadtmauer. Enge, verwinkelte und oft…
Manolátes liegt am oberen Ende des Valeontátes, des "Nachtigallentals", in dem diese Vögel tatsächlich auch zu hören sind. Man kann bequem auf markierten Pfaden in etwa einer Stunde von der Kü…
In einem heute völlig baumlosen Berggelände im Westen der Insel Lesbos sind zahlreiche versteinerte Baumstümpfe und -stämme zu sehen, die zum Teil sogar die Jahresringe erkennen lassen. Der größ…
Zwischen dem Flughafen und dem Badeort Iréon liegen die Ausgrabungen dieses antiken Hauptheiligtums der Insel, das der Göttin Hera geweiht war. Nur eine Säule steht noch aufrecht: Sie war einst…
Auf dem Kap arbeiten einige der letzten Werften Griechenlands, in denen noch "kaíki", die traditionellen Holzboote, gebaut werden, unmittelbar nebeneinander.
Schon 1088 wurde dieses Kloster von einem Mönch namens Christódoulos gegründet und bestimmte fortan die Geschicke der Insel. Im verwinkelten Klosterbau kann man mehrere Kirchen mit Wandmalereien…
Der etwa 400 m lange Strand aus flachen Kieselsteinen ist von der Küstenstraße aus rasch, aber nur zu Fuß zu erreichen und deswegen angenehm ruhig. Unterhalb eines Steilküstenabschnitts wird auch…
Nur zu Fuß oder per Boot ab Karlóvassi kommt man zu den beiden Buchten von Seitáni, zum kleinen Strand Mikró Seitáni (von Potámi etwa 40 Gehminuten) und zum langen Sandstrand Megálo Seitáni (…
In der blendend weiß gekalkten Kreuzkuppelkirche Agía Matróna am südlichen Rand des alten Ortes sind wahrscheinlich aus dem 18. Jh. stammende Fresken hervorragend erhalten. Besonders schön sind…
Die antike Stadt Sámos durfte sich mit dem Tunnel des Eupalínos einer der größten wissenschaftlichen und technischen Leistungen des Altertums rühmen. Über 1000 Jahre lang versorgte er die Stadt…
Die winzige Insel vor der Südküste, die zu der Gemeinde Spatharéi gehört, wird nur noch sporadisch von einer Bauernund Viehzüchterfamilie bewohnt, die an dem kleinen Inselstrand im Sommer auch…
Die Oberstadt von Vathý hat dörflichen Charakter. An den Gassen stehen traditionelle Häuser mit vorkragenden Obergeschossen und Erkern, Brunnen aus den letzten Jahrhunderten und viele Kirchen. Áno…
Das archäologische Museum präsentiert seine Sammlungen in einem Alt- und einem Neubau. Einzigartig sind die antiken Objekte aus Holz im Treppenhaus im Obergeschoss des Altbaus. Nirgends sonst in…
Es gibt genau einen Grund, warum du nach Ágios Nikólaos kommen solltest: für die beste Fischtaverne von Sámos. Wenn du in das kleine Dorf abbiegst, schlängelst du dich einfach durch die engen…
Der Hauptort des "Mastixlands" (Mastix: Pistazienbaum, aus dessen Rinde besonderes Harz gewonnen wird) ist weltweit einzigartig. Die Häuserfassaden sind fast alle mit dunkelgrau-weißen,…
In dieser Taverne unter Maulbeerbäumen wird eine kreative regionale Küche auf Basis alter Rezepte gepflegt, viele Zutaten stammen aus ökologischer Landwirtschaft.
Dieses bis vor Kurzem weitgehend verlassene Bergdorf, in dem jetzt Athener und Ausländer die Häuser wiederherrichten, nimmt den oberen Hang eines nach zwei Seiten steil abfallenden Granitfelsens ein…