Nizza

Überblick

Gegründet wurde das antike Nikaia im 4. Jh. v. Chr. von den Griechen; in Cemenelum, dem heutigen Stadtteil Cimiez, siedelten die Römer ab 150 v. Chr. eine Kolonie an. Ab dem 14. Jh. gehörte Nizza zu Savoyen, es schloss sich erst 1860 per Volksentscheid Frankreich an.

Spuren dieser Geschichte sind viele zu finden, doch Nizza hat sich immer weiterentwickelt. Fast alle Verrücktheiten der Moderne haben ihren Niederschlag in der Stadt zwischen Meer und Seealpen gefunden. Die Engländer finanzierten den Bau der von Palmen gesäumten Promenade des Anglais, die Vorbild für alle Strandboulevards dieser Welt wurde. Adlige Russen erkoren Nizza zum Winterdomizil – die 1912 von der Zarenfamilie eingeweihte Kathedrale Saint-Nicolas ist heute noch die größte russisch-orthodoxe Kirche außerhalb des Heimatlands. Paradebeispiel für die Paläste der Belle Epoque ist seit 1913 das Negresco mit seiner roten Kuppel, eins der besten Hotels weltweit.

Nizza setzt auch auf die Zukunft: Das Kongresszentrum Acropolis, das Museum für Zeitgenössische Kunst und die Bibliothek Louis Nucéra mit monumentalem eckigem Betonkopf thronen als Zeugen moderner Architektur auf dem fast komplett überbauten Flussbett des Paillon. Und das Gesicht Nizzas wandelt sich weiter: Mit der Straßenbahnlinie (tramway) von der Autobahnausfahrt Nice-Nord hinunter zur Place Masséna und wieder hinauf ins Paillon-Tal hat die Stadt ihre Fußgängerzonen erweitert und aus der Place Garibaldi im Norden des mittelalterlichen Zentrums ein Schmuckstück gemacht, das jeden Abend kunstvoll beleuchtet wird. Entlang der Schienenstrecke sind ein gutes Dutzend zeitgenössischer Kunstwerke aufgebaut, für die das Verkehrsamt jeden Freitag ab 19 Uhr eine Führung (mit Fahrkarte 10 Euro) anbietet.

Bilder

Bildergalerie starten

Sehenswürdigkeiten

Ansicht:
Alle Sehenswürdigkeiten

Hotels & Übernachtung

Ansicht:
Alle Hotels

Restaurants

Ansicht:
Alle Restaurants

Weitere Städte in Frankreich

Sortierung:
MARCO POLO Reiseführer
MARCO POLO Reiseführer Nizza, Antibes, Cannes, Monaco
MARCO POLO Reiseführer Nizza, Antibes, Cannes, Monaco
12,99 €
≫ Jetzt kaufen
Auch als E-Book erhältlich

Wetter & Klima

kachelmannwetter.com
Dienstag / 31.03.2020
Vormittags
11 °C
Nachmittags
12 °C
Abends
11 °C
Mittwoch / 01.04.2020
Vormittags
9 °C
Nachmittags
10 °C
Abends
9 °C
Donnerstag / 02.04.2020
Vormittags
9 °C
Nachmittags
11 °C
Abends
10 °C
Mehr Wetterinfos

Anreise

10h 13min
10h 44min
1h 30min
Frankfurt am Main
Nizza
Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

Fakten

Einwohner
340.017
Fläche
71 km²
Sprache
Französisch
Strom
230 V, 50 Hz
Reisepass / Visum
nicht notwendig
Ortszeit
04:28 Uhr
Zeitverschiebung
keine
MARCO POLO Produkte
MARCO POLO Reiseführer Nizza, Antibes, Cannes, Monaco
MARCO POLO Reiseführer Nizza, Antibes, Cannes, Monaco
12,99 €
≫ Jetzt kaufen
Auch als E-Book erhältlich

Reportagen

Nach oben