© saiko3p/shutterstock

Nizza

Check-in

In Nizza (Nice), mit rund 350 000 Einwohnern Hauptstadt des Départements Alpes-Maritimes, hat die über 2400 Jahre alte Geschichte tiefe Spuren hinterlassen.

Sehenswürdigkeiten

Von der Terrasse der wunderschönen Gartenanlage hat man einen traumhaften Blick über Nizza und das Meer. Die Überreste einer Zitadelle und zweier Kirchen sind noch zu sehen. Der Schlossberg, Nizzas…
Dieser Platz im Süden der Altstadt ist großzügig, hell, gesäumt von ockergelben Häusern und lockt mit einem farbenprächtigen Blumenmarkt. Auch am Abend ist er ein beliebter Treffpunkt.
Das 1990 eingeweihte Gebäude der Architekten Yves Bayard und Henri Vidal über dem Fluss Paillon am Tor zur Altstadt Nizzas ist mit seinen vier Marmortürmen der ideale Ausstellungsraum für die…
Der Maler Marc Chagall (1887-1985) selbst hat die größte zusammenhängende Sammlung seiner Werke gestiftet, für die in Cimiez ein eigenes Museum gebaut wurde. Den Schwerpunkt bilden biblische…
Die Uferpromenade führt am Kieselstrand der Baie des Anges entlang. Sie ist gesäumt von prächtigen Villen wie dem Hôtel Négresco.
Henri Matisse (1869-1954) lebte von 1917 bis zu seinem Tod in Nizza. In einer Genueser Villa aus dem 17. Jh. in einem Olivenhain von Cimiez wird die eigene Sammlung des Malers als repräsentativer Ü…
Kunst über Kunst findet sich in der engen Altstadtgasse. Ursprünglich war sie als direkte Verbindung zwischen dem südlichen und nördlichen Stadttor die Hauptader der Stadt. Hier errichteten viele…
Im Sommer erlebt der Train des Pignes, der"Pinienzapfenzug", eine Renaissance auf der abenteuerlichen Strecke von Nizza nach Digne. 1,5 Std. braucht die Dampflokomotive, um ihre historischen…
Die russische Kathedrale ist das größte Bauwerk der russisch-orthodoxen Kirche außerhalb Russlands. Die Kathedrale aus terrakottafarbenem Backstein, hellgrauem Marmor und leuchtenden Keramiken ist…
"Tosca" lauschen in roten Samtsesseln unter riesigen Kristalllüstern: Das ist ein Abend in der Oper von Nizza. Die Geschichte des Opernhauses geht auf das Jahr 1776 zurück, als die Marquise Alli-…

Hotels & Übernachtung

Von außen nicht sehr einladend, aber innen! Die Design-Avantgardistin Matali Crasset hat das "Total Design" erfunden: eine Rednerpult-Rezeption, eine Lobby im Cyberspace-Look, eine bonbonfarbene "…
Hotellegende, Museum, das Gesicht Nizzas - das Hôtel Négresco steht für Nizza wie kein anderes. Von außen wie von innen versprüht das Traditionshaus Prunk und Pracht. Geldadel und Prinzen, Promis…
Luxus hinter Art-déco-Fassade. 2004 wurde das geschichtsträchtige Haus nach 26-jähriger Pause und aufwendigen Restaurierungsarbeiten wieder eröffnet. Und schloss sofort an seinen Ruhm aus den 30er…
Ein Garten mit duftenden Orangenbäumen - das sieht man beim Blick aus dem Fenster! Das kleine Hotel ist ideal gelegen, alle Räume sind liebevoll renoviert worden und man wird so herzlich empfangen,…
Das Hotel liegt mitten in der Stadt, und doch ganz nah am Meer. Ein Teil der Zimmer wurde von bekannten Künstlern wie Lawrence Weiner, Ben oder Raymond Hains dekoriert.
Unscheinbar hinter einer Häuserfassade in der Fußgängerzone versteckt, befindet sich das Hotel in der zweiten Etage des Hauses (kein Aufzug). Renoviert, sauber und geschmackvoll in Weiß- und…
Hier ist man wirklich in Nizza. Die Hälfte der Zimmer geht auf die Fontaine du Soleil und die weitläufige Place Masséna hinaus. Das Hotel, das sich in der 1. Etage eines historischen Gebäudes…
In der Fußgängerzone gelegen, nur 100 m vom Meer entfernt. Die Zimmer im fünften Stock besitzen eine eigene Terrasse und ermöglichen so ein Frühstück über den Dächern von Nizza.
Im Stadtteil Carabacel war dieses Hotel einst die Residenz des bekannten französischen Theaterautors Sacha Guitry. Mit der Auszeichnung "Relais du Silence" für ruhige Hotels, seinem freundlichen…
Außen Belle-Époque-Fassade von 1890, innen liebevoll und individuell eingerichtete Zimmer. Ein kleiner Garten für die Pause zwischendurch und der Strand ist auch nur rund 100 m entfernt. Der…

Restaurants

Ausgefallen - wie Lavendel, Lakritz oder Ingwer? Oder doch lieber klassisch - wie Schokolade, Nuss oder Aprikose? Über 60 Sorten Eis und mehr als 30 verschiedene Sorbets machen die Wahl mehr als…
Nicht nur die bevorzugte Lage direkt gegenüber der Cathédrale Sainte Reparate macht dieses Café so beliebt. V.a. ist es das tolle, hausgemachte Eis, welches die Leute in Scharen strömen lässt.…
Einen Katzensprung von der Place Masséna entfernt liegt versteckt in einem schönen Hinterhof das Restaurant mit lokaler und provenzalischer Küche. Eine beliebte Adresse von VIPs und Einheimischen,…
Hier regiert die Trüffel. Der Meister des Edelpilzes, Bruno de Lorgues, zaubert in seinem "Boutique-Restaurant" Delikatessen rund um die tolle Knolle. Im Bistro gibt es das Trüffelmenü, in der…
Seine Passion ist das Olivenöl: Mit leuchtenden Augen verkostet Nadim Beyrouti die besten Öle der Region. Im Bistrot serviert er Gerichte von einer monatlich wechselnden Karte. Im Mittelpunkt steht…
In dem einfachen, immer vollen Restaurant sind Pizza und Nizzaer Spezialitäten wie Gnocchi und Ravioli mit pistou (Kräutersauce) oder daube (Fleischsauce) der Renner.
Die Institution in Nizza für frische Meeresfrüchte. Austern schlürfen kann man hier zu jeder Tageszeit.
Apérozeit! Abends öffnet die Weinbar mit einer reichhaltigen Weinkarte zu einem geselligen Aperitif. Und wem es gefällt, der bleibt gleich sitzen. Denn das Restaurant ist unbedingt zu empfehlen -…
Das kleine Restaurant ist aufgrund der Freundlichkeit, des Service und vor allem der Qualität unbedingt zu empfehlen. Die mediterrane Karte rund um Fisch, Risotto und Gemüse wechselt wöchentlich.…
Das Restaurant empfängt den Gast an allen Sonnentagen des Jahres zu einem Frühstück oder einem Mittagessen mit Blick aufs Meer, zu einem frischen Salat, einer Pizza oder auch nur zu einem Drink…

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Reiseführer Nizza, Antibes, Cannes, Monaco
MARCO POLO Reiseführer Nizza, Antibes, Cannes, Monaco
12,99 €
MARCO POLO Reiseführer Cote d'Azur
MARCO POLO Reiseführer Cote d'Azur
14,00 €
MARCO POLO Karte Provence, Alpes, Côte d'Azur 1:200 000
MARCO POLO Karte Provence, Alpes, Côte d'Azur 1:200 000
9,95 €

Auftakt

Gegründet wurde das antike Nikaia im 4. Jh. v. Chr. von den Griechen; in Cemenelum, dem heutigen Stadtteil Cimiez, siedelten die Römer ab 150 v. Chr. eine Kolonie an. Ab dem 14. Jh. gehörte Nizza zu Savoyen, es schloss sich erst 1860 per Volksentscheid Frankreich an.

Spuren dieser Geschichte sind viele zu finden, doch Nizza hat sich immer weiterentwickelt. Fast alle Verrücktheiten der Moderne haben ihren Niederschlag in der Stadt zwischen Meer und Seealpen gefunden. Die Engländer finanzierten den Bau der von Palmen gesäumten Promenade des Anglais, die Vorbild für alle Strandboulevards dieser Welt wurde. Adlige Russen erkoren Nizza zum Winterdomizil – die 1912 von der Zarenfamilie eingeweihte Kathedrale Saint-Nicolas ist heute noch die größte russisch-orthodoxe Kirche außerhalb des Heimatlands. Paradebeispiel für die Paläste der Belle Epoque ist seit 1913 das Negresco mit seiner roten Kuppel, eins der besten Hotels weltweit.

Nizza setzt auch auf die Zukunft: Das Kongresszentrum Acropolis, das Museum für Zeitgenössische Kunst und die Bibliothek Louis Nucéra mit monumentalem eckigem Betonkopf thronen als Zeugen moderner Architektur auf dem fast komplett überbauten Flussbett des Paillon. Und das Gesicht Nizzas wandelt sich weiter: Mit der Straßenbahnlinie (tramway) von der Autobahnausfahrt Nice-Nord hinunter zur Place Masséna und wieder hinauf ins Paillon-Tal hat die Stadt ihre Fußgängerzonen erweitert und aus der Place Garibaldi im Norden des mittelalterlichen Zentrums ein Schmuckstück gemacht, das jeden Abend kunstvoll beleuchtet wird. Entlang der Schienenstrecke sind ein gutes Dutzend zeitgenössischer Kunstwerke aufgebaut, für die das Verkehrsamt jeden Freitag ab 19 Uhr eine Führung (mit Fahrkarte 10 Euro) anbietet.

Fakten

Einwohner 340.017
Fläche 71 km²
Sprache Französisch
Strom 230 V, 50 Hz
Reisepass / Visum nicht notwendig
Ortszeit 05:31 Uhr
Zeitverschiebung keine

Anreise

10h 13min
10h 44min
1h 30min
Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Reiseführer Nizza, Antibes, Cannes, Monaco
MARCO POLO Reiseführer Nizza, Antibes, Cannes, Monaco
12,99 €
MARCO POLO Reiseführer Cote d'Azur
MARCO POLO Reiseführer Cote d'Azur
14,00 €
MARCO POLO Karte Provence, Alpes, Côte d'Azur 1:200 000
MARCO POLO Karte Provence, Alpes, Côte d'Azur 1:200 000
9,95 €

Weitere Städte in Frankreich

Sortierung: