Nizza Aktivitäten

Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter

Locations

Der Fischmarkt auf der Place Sankt-François ist eine Institution, wo Selbstversorger ein ungeheuer großes Angebot erwartet.
Zwischen Cours Saleya und Quai des États-Unis liegt dieser lebhafte Markt. In den umliegenden Cafés treffen sich Einheimische während ihres Marktbummels. Zwischen den farbenfrohen Ständen des…
Um seine Märkte in der Altstadt wird Nizza im ganzen Land beneidet. Eine Institution ist der farbenfrohe Lebensmittelmarkt auf dem Boulevard Saint-Roch.
In drei Clubs wird gefeiert bis zum Abwinken. High Club - stylish, jung. Jeden Freitag sorgen angesagte nationale und internationale DJs für lange Schlangen am Eingang. Für den Nachthunger stehen…
Mitten in der Altstadt liegt seit 1936 das Olivenparadies der Familie Alziari. Das Öl in der blau-gelb gemusterten Dose stammt aus der einzigen heute noch aktiven Ölmühle Nizzas, zu besichtigen auf…
A place to be - Irish Pub mit französischem und internationalem Publikum, großer Terrasse, lockerer Atmosphäre und Livemusik.

Angebote

Erleben Sie den Glamour von Monaco und seine Sehenswürdigkeiten. Tauchen Sie ein in die Traditionen mehrerer mittelalterlicher Dörfer, die über dem Meer thronen.
Radeln Sie auf einem Pedego E-Bike durch die Französische Riviera und bewundern Sie das einzigartige Panorama. Ihre Tour beginnt in Nizza und führt Sie bis nach Villefranche und Saint-Jean-…
Erkunden Sie Nizza im eigenen Tempo mit einem Ein- oder Zweitagesticket für den offenen Hop-On/Hop-Off-Sightseeingbus. Steigen Sie so oft Sie möchten aus und ein und entdecken Sie Sehensw&…
Besuchen Sie die Verdonschlucht und die Dörfer Castellane und Moustiers-Sainte-Marie, eines der schönsten Dörfer Frankreichs.
Bei dieser ganztägigen Privattour sehen Sie einige der wichtigsten Highlights der französischen Riviera: Eze und La Turbie, bevor Sie Monaco und Monte-Carlo mit Ihrem professionellen lokalen…
BESUCHEN SIE DIE BESTEN HIGHLIGHTS VON NIZZA!Beginnen Sie Ihre Außentour auf der Promenade des Anglais, dem Treffpunkt mit Ihrem Guide.Nehmen Sie einen großen Radweg entlang der Altstadt…

Sport & Spaß

An der Plage d‘Opéra – Beau Rivage hat Nikaia Water Sports (nikaiaglisse.com) sein Zentrum mit Wasserski, Gleitschirmsegeln, Kanu- und Kajakverleih aufgebaut. Auf der Promenade des Anglais gibt’s eine Extraspur für Radler und Rollerfahrer.

Wem es zwischen November und April an der Küste noch zu warm ist, der nimmt den Schneebus (4 Euro | ab Busbahnhof Nizza) in die Skiorte Valberg, Auron oder Isola 2000.

Ausgehen & Feiern

Geld verprassen in Spielkasinos, Cocktails trinken in spelunkigen Bars oder einfach eine Flasche Rotwein mit an den Strand nehmen – in Nizza geht alles! Treffpunkt ist die Altstadt rund um den Cours Saleya mit Livebands im Pub Wayne‘s (15, Rue de la Préfecture | waynes.fr). DJs sorgen jeden Abend in der Happy Bar des Hi Hôtel (38 Zi. | 3, Av. des Fleurs | Tel. 04 97 07 26 26 | hi-hotel.net) mit Biorestaurant (€€€) für Stimmung.

Entlang der neuen Tramlinie 2, Haltestelle Cadam, finden sich armenische, türkische, syrische, französische und italienische Bistrots in jahrelanger Eintracht. Das Viertel wird sicherlich mit jedem Jahr hipper und teurer – also schnell hin und noch zwischen Einheimischen einen günstigen Apéro trinken.

Shoppen & Stöbern

Für Olivenöl steuert man Nicolas Alziari (14, Rue Saint-François de Paule) an. Kandierte Früchte, Schokolade und Pralinen führt Maison Auer (7, Rue Saint-François de Paule). Stöbern lohnt auf dem kleinen Antiquitätenmarkt Les Puces de Nice (Di–Sa 10–18 Uhr) am Hafen. Für Mode sind die Straßen um die Rue de la Liberté erste Adresse. Große Marken gibt es im Viertel westlich der Avenue Jean Médecin zwischen Boulevard Victor Hugo und Promenade des Anglais. 100 Boutiquen unter einem Dach bietet Nicetoile (30, Av. Jean Médecin | nicetoile.com).