Nischni Nowgorod

Denkmal für Maxim Gorki

Die Räume, in denen der Schriftsteller Maxim Gorkij (1868–1936) seine Kindheit verbrachte, sind zu besichtigen. Hier lebte er als Bettler und Lumpensammler, ehe er „Unter fremde Menschen“, so der spätere Buchtitel, ging. Da man dem Handwerkersohn das Studium in Kasan verweigerte, eignete er sich als Autodidakt umfangreiches Wissen an. Er gilt als Mitbegründer des sozialistischen Realismus. Trotz seiner Freundschaft mit Lenin blieb er ein Kritiker der kommunistischen Gesellschaft.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

Fedorovsky embankment 603109 Nizhnij Novgorod Russland

Anreise