Nîmes Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
maxprice:
minprice:
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Weltberühmte Architekten wie Jean Nouvel, Philippe Starck oder Sir Norman Foster haben der uralten Römerstadt südwestlich von Avignon ein modernes Gesicht gegeben. Sehr gut erhalten sind der rö…
Hauptattraktion von Nîmes ist das Amphitheater aus dem 1. Jh. Die Arena fasste 21.000 Zuschauer, die durch 124 Ausgänge in wenigen Minuten hinausströmen konnten. Früher sorgten Sonnensegel für…
Jardin de la Fontaine ist eine Parkanlage, die ca. 1745 entstand und in die die Tour Magne und der Dianatempel integriert sind. Das Projekt wurde von Jacques Philippe Mareschal, Militäringenieur…
Das Restaurant bietet traditionelle Küche bester Qualität zu bezahlbaren Preisen.
Im Erdgeschoss entzückt das große römische Mosaik „Les Noces d’Admète“. Im ersten Stock sind Werke europäischer Schulen des 15.-19. Jhs. zu betrachten: Bilder von Giambono, Peter Paul…
Der Bau in Form eines futuristischen Würfels aus Glas und Beton wurde von Norman Foster entworfen und steht sozusagen als zeitgemäße Antwort auf die Maison Carrée am anderen Ende des Platzes. Er…
Das Stadttor aus der Zeit des römischen Kaisers Augustus (16/15 v. Chr.) war einst Teil der Stadtmauer. Durch die beiden großen, mittleren Torbogen rollten die Wagen, die beiden kleineren Seitentore…
Sehr gut erhalten ist der römische Tempel, die sogenannte Maison Carrée. Er wurde im 1. Jh. zu Ehren von Kaiser Augustus und seinen beiden Söhnen auf dem römischen Forum im Herzen der Stadt…
Im Lauf seiner Geschichte wurde der romanische Bau in der Altstadt mehrmals zerstört und im 19. Jh. fast vollständig wiederhergestellt. An der Fassade zur place aux Herbes ein schöner romanischer…
Der Tour Magne ist ein römischer Wehrturm auf einem Hügel oberhalb der Stadt.
Das ganzjährig geöffnete Restaurant serviert neben spanischen Tapas und originellen Pfannengerichten preisgünstige Weine der Region und organisiert Kunstausstellungen und Abende mit Livemusik.
Das Central Hotel begrüßt Sie in einem renovierten Gebäude aus dem 18. Jahrhundert im historischen Zentrum von Nîmes, direkt hinter der antiken römischen Stätte Porte d'Auguste. Es bietet Ihnen…
Das Museum hält das galloromanische Erbe der Stadt lebendig.
Feinschmecker, die eine leichte lokale Küche lieben, genießen sie beim Spitzenkoch Vincent Croizard am liebsten draußen auf der überdachten Terrasse.
In der ältesten Bäckerei der Stadt wird das knusprige Naschwerk „Croquets Villaret“ seit 1775 nach altem Rezept hergestellt.
Im 421 drängen sich Stierkampffans, Nachtschwärmer, Künstler und Touristen. Auf einer Leinwand werden Corridas übertragen.
Tapas sind auch bei Franzosen der Hit – hier gibt es sie in leckerer Vielfalt, und für den größeren Hunger typisch französische Klassiker wie Steak frites und Miesmuscheln (moules) sowie lokale…
Der Küchenstil des Lokals ist mediterran. Mo: geöffnet, Mi - So: 12:00 Uhr - 14:00 Uhr und 19:00 Uhr - 22:00 Uhr