Stavrós tou Agiasmáti

Im östlichen Tróodos steht inmitten der bewaldeten Berge das einsame Scheunendachkirchlein Stavrós tou Agiasmáti. Haben Sie zuvor den Schlüsselverwahrer in einem der Kaffeehäuser des 4 km entfernten Dorfs Platanistássa abgeholt, öffnet er Ihnen und Sie können den Freskenschmuck innen betrachten. Beachten Sie die Malereien in einer Mauernische in der linken Kirchenwand aus dem 15. Jh. Sie zeigen die Bekehrung von Kaiser Konstantin zum Christentum und die Auffindung des wahren Kreuzes Christi durch seine Mutter Helena. Der Schlüsselverwahrer zeigt Ihnen auch den Ansatz eines mit roten Punkten markierten Pfads, über den Sie in etwa 3-4 Stunden überwiegend durch Wald zum Dorf Lagouderá wandern können.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

+357 22 652562
http://www.mcw.gov.cy
Platanistássa Zypern

Anreise