Niedersachsen

Niedersachsen Sehenswürdigkeiten

Außenbereich:
Mehr
Weniger
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
location:
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Zwei offene Strandbahnen auf Gummirädern verbinden von April bis Oktober die Alte Liebe mit Fischereihafen und Steubenhöft sowie Cuxhaven- Duhnen mit Ahoi-Erlebnisbad, FKK-Strand und Sahlenburg.
Der schönste noch erhaltene Zaun aus den teilweise 2 m hohen Kieferknochen von Walen säumt die Kirchstraße am Pfarrhaus. Hier stand im 18. Jh. das Haus des erfolgreichen Walfangkommandeurs Roelof…
Die „Grüne Stelle“ ist Borkums größtes Wäldchen. Es breitet sich über sandige Dünen und sumpfige Mulden aus, ist mit Heidepflanzen durchsetzt. Mehrere Wege führen durch den Mischwald, den…
Durch Juist verläuft der siebte Längengrad östlich von Greenwich. Auf der Seebrücke sowie auf der Strandpromenade neben dem Hotel Kurhaus ist er in Bronze markiert.
Eine der reizvollsten Insellandschaften zum Spazierengehen in Ortsnähe ist der sogenannte Goldfischteich. Der künstliche Wasserlauf mit seinen winzigen Inselchen wurde 1903–04 von…
Von der Aussichtsdüne neben der gleichnamigen Jugendherberge hat man einen guten Rundblick und Einsicht in mehrere grundwassernahe, feuchte Dünentäler mit Birken und Strauchweiden.
Norderneys ältestes Naturschutzgebiet ist Brutgebiet für etwa 40 Vogelarten, darunter Nachtigallen und Weihen, Bartmeisen und Rohrdommeln, Teichrohrsänger und Wasserrallen. Zudem ist es ein…
Sturmfluten haben Langeoog immer wieder schwer zugesetzt. 1721 waren die Zerstörungen so groß, dass die Insulaner ihre Heimat aufgaben und aufs Festland zogen; erst zwei Jahre später wurde Langeoog…
Die Dünen im Osten der Insel sind zum Großteil Vogelschutzgebiet und dürfen nur im Rahmen von Führungen betreten werden, die zu bestimmten Terminen am Vogelwärterhaus am Weg zur Meierei beginnen…
Die eindrucksvollen Sanddünen nördlich des Kurzentrums erreichen zum Teil stattliche 24,5 m – die höchste Erhebung in Ostfriesland!
Eine Tour in den einsamen, naturbelassenen Osten der Insel ist ein schöner Kontrast zum quirligen Westen – und zugleich ein Ausflug in die jüngere Geschichte: Von 1904 bis 1958 gab es am Ostzipfel…
Mit Hebamme Rieke durchs Mittelalter Um kuriose Zipperlein, Heilmethoden und Kurpfuscher des Mittelalters geht es bei dieser witzigen Altstadtführung. Für Gruppen jederzeit, für Einzelpersonen…
Theater, Comedy und Musik im Kurhaus, das sich ohne Plüsch und Kapelle, dafür aber mit allen technischen Finessen und einer Bühne präsentiert, die sich für Open-Air-Konzerte zum Kurpark hin…
In dieser schönen, ca. 70 ha großen Heide kannst du super wandern und in den Heideblütemonaten den Schäfer mit seinen Schnucken treffen. Man fährt entweder direkt bis zur Wacholderheide oder du…
Wertvollstes Stück in der dreischiffigen Sankt-Marien-Kirche ist das in der Turmhalle ausgestellte Goldene Schiff, ein Tafelaufsatz aus vergoldetem Kupferblech mit Halbedelsteinen und Kameen, den…
Karten gibts an der Theaterkasse.
Jetzt wird es spannend und leicht gruselig: In einem kleinen Wald bei Gut Auermühle hatte die Familie Beindorff, Inhaber der Pelikan AG, ihren Sitz. Für Fans von Lost Places ist hier das Pelikan…
Mehr geistlich als tierisch geht es im Kloster Isenhagen am Ortsrand von Hankensbüttel zu. Der wunderschöne Kreuzgang, das älteste deutsche Lesepult und tolle spätgotische Schnitzereien am Altar…