Niederländische Küste

Niederländische Küste Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ambiente:
Mehr
Weniger
Ausstattung:
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Live-Programm:
Mehr
Weniger
location:
maxprice:
minprice:
Musikrichtung:
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Zielgruppe:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Das alte Posthaus ist beliebtes Ausflugsziel, Restaurant und Café mit Terrasse. Die Spezialität ist Gebäck mit köstlicher Heidelbeermarmelade.
Im Bauernhofladen bekommt man lokale Käsespezialitäten direkt vom Erzeuger.
Liebhaber zeitgenössischen Designs treffen sich bei Depot Rotterdam. Kaum einer schafft es, den Shop ohne Tüten zu verlassen.
Im Frühling besonders schön: Camping auf dem Blumenzüchterhof.
In den Aquarien von Sea Life kann man aus der Nähe bestaunen, was im Wasser lebt - von Krokodilen über Mantarochen bis hin zu Ottern. Im Unterwassertunnel kommen Haie und Meeresschildkröten sogar…
Der schöne, am Waldrand gelegene Campingplatz und der einzige auf der Insel.
Mit mehr als 3 Mio. Übernachtungen pro Jahr ist West-Schouwen mit Renesse und Burgh-Haamstede nach Amsterdam der meistbesuchte Ort des Landes. Hierher kommen v.a. Familien, junge Leute und eine treue…
Das um 1500 errichtete Rathaus macht mit seinem markanten Turm auf sich aufmerksam.
Das Restaurant mit gehobener, französisch angehauchter Küche ist in einem Jugendstilhaus in Scheveningen zu finden. Schickes, junges Publikum.
Ein Muss für Architekturliebhaber: Wie eine riesige Kathedrale thront das Hochhaus Castalia inmitten des Viertels, umgeben von Bauten internationaler Stararchitekten wie Rob Krier, Richard Meier und…
Die zweitgrößte Stadt Frieslands liegt inmitten des friesischen Seengebietes. Sneek und Umgebung gelten als Hochburg des Wassersports, alle Seen und Flüsse der Gegend sind miteinander verbunden. Am…
Direkt an der belgischen Grenze liegt Sint Anna ter Muiden, ein malerisches Bauerndorf mit einem mächtigen backsteinernen Kirchturm aus dem Mittelalter.
Das auffallendste Gebäude der Stadt ist diese spätgotische Kreuzbasilika (14.-16. Jh.) am Grote Markt, gekrönt von einem 80 m hohen, schlanken Turm. Der Großteil des Kircheninneren stammt noch aus…
Der unvollendete, 60 m hohe Sint Lievens Monstertoren vermittelt eindrucksvoll, wie wohlhabend die Stadt Zierikzee früher einmal war.
Die gotische Kirche stammt aus dem 16. Jh.
Die Ferienanlage liegt direkt am Brouwersdam in Brouwershaven.
In diesem großen Schleusenkomplex kann man Schleppern zuschauen, wie sie die schweren Kähne durch die Schleusen lotsen.
Besucherzentrum, das alle Informationen über das Eiland bereithält. Es ist zudem Treffpunkt für Vogel-, Watt- und Dünenexkursionen.