New York - Lower Manhattan

New York - Lower Manhattan Sehenswürdigkeiten

Außenbereich:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Nach dem 11. September 2001 war Ground Zero der Begriff, mit dem man versuchte, das Entsetzen zu erfassen: Das World Trade Center, seit seiner Eröffnung 1973 ein Wahrzeichen der Stadt, in dem 50.000…
Das wahrscheinlich billigste Vergnügen in New York bietet den schönsten Blick auf die Skyline: eine Fahrt mit der Fähre nach Staten Island und zurück, vorbei an "Lady Liberty" und Ellis Island -…
Wie ein Pfeil weist der Wolkenkratzer, der die Zwillingstürme ersetzt, in den Himmel. Besucher können auf dem observation deck vom 100. bis 102. Stock des mit 541 m höchsten Gebäuden der…
Hier entdecken Besucher die Architektur und Geschichte der Hochhäuser Manhattans. Hier ist auch das letzte existierende Original eines Architekturmodells des World Trade Centers ausgestellt. Die Bö…
Diese kleine Stadt mit Büros, Läden und Wohnungen (Battery Park City), einer Halle mit Glasdach (Winter Garden), einem Yachthafen und Grünflächen befindet sich an der Südspitze Manhattans und…
Der Battery Park liegt an der Südspitze Manhattans. Er beherbergt Denkmäler wie z.B. das Castle Clinton oder die "Sphere", eine Skulptur, die einst zwischen den Türmen des World Trade Centers stand…
1913 fertiggestellt, ist das Woolworth Building einer der ältesten, und mit 241 m noch immer einer der höchsten Wolkenkratzer der Stadt. Erst 1998 verkaufte Woolworth das schlanke, neugotische Gebä…
"A Living Memorial to the Holocaust" - so der Untertitel des Museums. Das sternförmig angelegte Granitgebäude am Südende von Manhattan wurde als Tribut an die 6 Mio. Toten des Holocaust errichtet.…
Castle Clinton ist ein rundes Fort im Battery Park an der Südspitze Manhattans. Es wurde 1811 als Teil der Hafenbefestigung in Dienst gestellt und erlebte von 1855 bis 1890 die Ankunft von acht Mio.…
Entstanden aus dem Bedürfnis von Hinterbliebenen und Besuchern, an der Stelle des einstigen World Trade Center um die Opfer der Terroranschläge des 11. September 2001 zu trauern und sich über die…
Die amerikanische Staatsbank ist die reichste Bank der Welt. Eine einstündige Tour führt einen hinter die Kulissen des Finanzkolosses. In einem Tresorraum liegt Gold für eine Milliarde Dollar. Hier…
Vielleicht wäre diese kleine Straße am Südzipfel von Manhattan nicht halb so berühmt geworden, wenn hier nicht 1929 eine Welt zusammengebrochen wäre. Die Stock Exchange, die Börse, wurde mit dem…
Der Mittelpunkt des hektischen Treibens im Finanzdistrikt ist ein klassizistisches Gebäude - die Börse. Die Besuchergalerie ist aus Sicherheitsgründen geschlossen.
Die neugotische, 1846 an die Stelle zweier Vorgänger errichtete Episkopalkirche war mit 86 m bis zum Jahr 1890 das höchste Bauwerk der Stadt. Während der Terrorangriffe des 11. September 2001…
Ursprünglich war die Südfassade des 1812 fertig gestellten Amtssitzes des Bürgermeisters mit Marmor verkleidet, die Nordfassade mit Backstein. Die Stadtväter nahmen damals an, dass New York nicht…
Die kleine Kapelle war 1776 als "Kapelle der Erleichterung" erbaut worden. Sie stand in einem Feld in Hafennähe und spendete allen Trost, die fern der Heimat waren. Aber sie zog auch die "Großen" an…
Ein Teil der 3 Mio. Gegenstände, die der New Yorker Banker George Gustav Heye aus dem Leben der amerikanischen Indianer zusammentrug, sind in zwei Etagen des ehemaligen U.S. Custom House an der Sü…
Das South Street Seaport Museum befindet sich im historischen Hafengelände South Street Seaport in Lower Manhattan. Es besteht aus verschiedenen Galerien, einem der maritimen Vergangenheit der Stadt…