© Albert Pego, shutterstock

Seite teilen

New Yorks Stadtteile: Staten Island

Jeden Tag strömen Tausende von Besuchern mit der Staten Island Ferry in den gleichnamigen Stadtteil. Was viele nicht wissen ist, dass Staten Island weit mehr Highlights liefern kann als lediglich die kostenlose Fährfahrt, die einen traumhaften Blick auf die Freiheitsstatue und die Skyline von Manhattan bietet. Staten Island ist bekannt für seine großartigen, familienfreundlichen Stadtviertel, Kulturzentren, Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten sowie ein professionelles Minor League Baseball-Team. Von der idyllischen Schönheit des Chinese Scholar’s Gardens in Snug Harbor bis hin zu verschiedenen Wildtieren im Staten Island Zoo, von Familien-Programmen im Staten Island Children Museum zum prunkvoll restaurierten St. George Theater. Der versteckte Borough Staten Island wartet quasi nur darauf, entdeckt zu werden.

Must Sees

  • Snug Harbor Cultural Center & Botanical Garden
  • Staten Island September 11 Memorial
  • Staten Island Museum
  • Staten Island Children’s Museum
  • Staten Island Zoo
  • New York Chinese Scholar's Garden
  • Historic Richmond Town

Rundgang

Startpunkt: Staten Island Ferry Terminal – Endpunkt: Staten Island Ferry Terminal

Der Spaß beginnt mit einer kostenlosen Fahrt von Lower Manhattan nach St. George mit der Staten Island Fähre. Von der Anlegestelle der Fähre kann man zum Richmond County Bank Ballpark laufen, der Heimat der Staten Island Yankees. Fans können sich den ganzen Sommer lang an Freitagen und Samstagen ein Baseballspiel mit anschließendem Feuerwerk ansehen. Etwas Kultur gefälligst? Dann ist das Staten Island Museum unmittelbar neben dem Stadion die richtige Anlaufstelle. Die Ausstellungen im Museum bieten alles, von der Geschichte des Stadtviertels und Naturwissenschaften zu klassischer ägyptischer, griechischer und römischer Kunst. An der Promenade der North Shore Wasserfront erinnert das Staten Island September 11 Memorial an die Opfer der Terroranschläge von 2001. Entweder zu Fuß oder mit den Buslinien S40, S44 oder S90 geht es weiter in den malerische Snug Harbor Cultural Center & Botanical Garden. Er gehört zu den Must-See Zielen auf Staten Island. Früher ein Haus für pensionierte Seeleute, entwickelte sich das Zentrum seitdem zu einem 65-Hektar großen Komplex mit Museen, Gärten und Theatern. Ein echter Insider-Tipp, wenn es um authentische italienische Küche geht, ist das Enoteca Maria (27 Hyatt St, Staten Island), ein Familienrestaurant, dessen Köche italienische Nonnas oder Großmütter sind. Die Speisekarte wechselt täglich, je nach Chef-Nonna des Tages, dennoch ist jeder Besuch für Gäste ein echtes kulinarisches Erlebnis. Das Beste: Es befindet sich gleich neben der Fähranlegestelle in St. George. Der perfekte Abschluss für einen gelungenen Tag in Staten Island.

Museen, Parks und Baseball: Die Bronx entdecken
Kreativ und hip: Brooklyn erkunden
New Yorks Top-Sehenswürdigkeiten: Erlebnis Manhattan
Kulinarisches, Strände und Tennis-Größen: Auf nach Queens

 

Zurück zur Übersicht New York City

-- °C--:--Mehr +
Quick Facts Reiseführer New York City
Ortszeit:--:-- Uhr
Zeitverschiebung:-
Wetter:-- °C
Weniger -
Nach oben