New York City Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Ambiente:
Ausstattung:
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
Einrichtung:
gastronomy:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Live-Programm:
Mehr
Weniger
location:
maxprice:
minprice:
Musikrichtung:
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
Preiskategorie:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Zielgruppe:
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Unter dem Chelsea Market: Die Restaurant-Bar The Tippler nutzt die gut 140 Jahre alten Kellergewölbe des Gebäudes für eine Einladung zum Genießen fantastischer Cocktail in historischer Atmosphäre…
Aufgepasst, hier kommt die Bloody Mary in einem Pint-Glass: Nachts eine typische Dive Bar, tagsüber aber so familienfreundlich, dass man über Buggy Cars steigen muss, ist das sympathische Abilene in…
Klasse Cocktails und leckere Thai-Burger in Nolita: Im Mother's Ruin bestellt man gerne nach und ruiniert sich dabei überhaupt nicht!
Nicht für jedermanns Sache: Das Mehanata, eine bulgarische Bar auf zwei Etagen in der Lower East Side, bewegt sich mit nackten Brüsten als Türrahmenschützern und weiblich geformten Herrenpissoirs…
Charmant verlotterte Gay Bar in Hell's Kitchen: Staub auf den Lederpeitschen über der Bar und anderen S&M-Leder-Artikeln zeigt, dass der 9th Avenue Saloon in Hell's Kitchen tougher wirkt als er…
U-förmige Bar, an der man das Chili Dog aus der Küche am besten mit einem liebevoll "Gatorita" genannten Drink aus Tequila und Lemon-Lime Gatorade herunter spült. Das Levee in Williamsburg bietet…
Platz für 31 Gäste. Elf an der Bar, 20 an diversen kleinen Tischen. Das hört sich gemütlich an, und ist es auch: Im The Immigrant, einer spärlich eingerichteten, doch netten Weinbar im East…
Seit drei Generationen in Familienbesitz: In Sunny's Bar in Red Hook (Brooklyn) gibt's Bier und Whisky und einfache Snacks. Und nette Bartender und hin und wieder Bluegrass und Jazz. Live. Was braucht…
Edel speisen - und natürlich trinken - in den Hochsicherheitsgewölben einer historischen Wall Street Bank: Während die Speisenkarte "nouveau american" ausgerichtet ist, gibt es an der 14m langen…
Gay Bar mit eigener Dynamik: Mal ist das Pieces im West Village so laut, dass man sein eigenes Wort nicht versteht, ein anderes Mal hört man den Nebenmann der Theke tuscheln. Auf zwei Dinge ist…
Hier werden Prioritäten gesetzt: Great Harry in Carroll Gardens spart zwar beim Dekor, geht jedoch beim Bier in die Vollen. Zwei Dutzend Spitzenbiere warten hier auf durstige Kehlen, zwischendurch…
Guter Ort für den Absacker: Das Building on Bond in Brooklyn empfängt mit gelassener Gastfreundlichkeit und warmem Ambiente aus viel Holz und jener unaufdringlichen Selbstsicherheit, die auf der…
Kleine Bar ganz "big": New York wimmelt vor Überbleibseln aus scheinbar längst vergangenen Zeiten. Die Big Bar im East Village gehört dazu. In Wirklichkeit ein winziger Raum mit Theke und Sitzboxen…
Gute alte Billardkneipe, einfach liebenswürdig: In Lucy's im East Village steht immer noch Lucy hinter der Theke. Oder ihre Tochter. Oder ihre Enkeltochter. Die halbwilden Gesellen auf der anderen…
Hier treffen sich die irischstämmigen Nachbarn zur Fußballübertragung, zu einer Runde Billard oder einfach nur zum Bier: Die kleine Courtyard Bar in Sunnyside ist ein liebenswerter Pub. Oft…
Entschieden trendresistent: Im The Alibi in Brooklyn geht alles seinen Gang, so wie immer. Das Bier ist billig, im Fernsehen läuft der Sportsender ESPN, und die Stammkunden benehmen sich wie zuhause…
Etwas trinken, eine Runde Pool spielen, und beides in aller Ruhe: In der erfreulich normalen Bleecker Street Bar in NoHo kein Thema.
Könnte die Lieblingsbar von Rocky Horror sein: Untergebracht in einem alten Fabrikgemäuer in Williamsburg, ist Duff's vollgestopft mit ausgestopften Tieren, Andenken an Gruselfilmen und harmlosen,…