Burg Hohenneuffen

Die Burgruine, größte der Schwäbischen Alb, thront über dem Städtchen auf einer Bergkuppe. Im 14. Jh. residierte hier Graf Ulrich IV. von Württemberg, anschließen war die Burg vom 15. bis zum 18. Jh. ein Staatsgefängnis. Heute gibt es hier viele kulturelle Vorführungen und kulinarische Schmankerln.
Gastronomie
Restaurant

Anreise