Narva Aleksandri kirik

Mit großem finanziellem Aufwand unterstützt der estnische Staat den Wiederaufbau der im Zweiten Weltkrieg zerstörten Kirche. Der achteckige Bau von 1884 fasste einst 2500 Menschen und war die Werkskirche der Textilfabrik Kreenholm. Am Ende der Grafovi-Straße hat man eine schöne Aussicht auf die beiden Festungen und die Narva.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

http://narva.eelk.ee
20308 Narwa Estland

Anreise