Les Machines de l'Île

Zu diesem Kunstprojekt gehört die beliebteste Attraktion der Île de Nantes, der 12 m hohe Grand Éléphant, der bis zu 45 Menschen auf einer Aussichtsplattform auf seinem Rücken tragen kann. Erstaunlich ist seine Motorik: Das Schlagen der Ohren, die Bewegungen des Rüssels, der sogar Wasser versprüht, selbst das Blinzeln seiner Augenlider - alles ist den Bewegungen lebendiger Artgenossen perfekt nachempfunden. Mit bis zu 4 km/h trägt der von einem Führer gesteuerte Elefant Besucher und Bewohner vom Loireufer bis zur Galerie des Machines in einer ehemaligen Werfthalle. In dieser Maschinengalerie, dem zweiten Bestandteil des Projekts, sind maschinenbetriebene Seeungeheuer versammelt, wie sie auch 80.000 Meilen unter dem Meer anzutreffen sein mögen: Kraken, Riesenfische, ein von Sturm gepeitschtes Boot, eine Kutsche mit Pferden, Meeresschlangen. Besucher können die Maschinen wie Karussells benutzen und im Atelier bei der Konstruktion zuschauen.