長崎市 (Nagasaki)

Dejima

Die kleine, aufgeschüttete Insel war einmal Japans Nadelöhr zur Welt. Heute ist sie schwer zu entdecken - ein Museum an der Straßenbahnhaltestelle Dejima vermittelt einen Eindruck. Rund 200 Jahre lang lebte auf Dejima eine Handvoll holländischer Kaufleute. Sie waren völlig abgeschnitten vom japanischen Leben. Zugang hatten neben ihren Handelspartnern nur Mönche und Prostituierte.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

+81 95-829-1194
http://nagasakidejima.jp
Dejimamachi 850-0862 Nagasaki Japan

Anreise