© totojang1977, shutterstock

Ein Tag in den Straßen von Yangon

Quirliges Treiben in der Altstadt und gemächliches Leben auf der anderen Flussseite, koloniales Ambiente und buddhistische Pracht, Märkte und Menschen - ein Tag in Yangon bietet tausend Eindrücke.

Ein Tag in den Straßen von Yangon in Myanmar

< 1 - 10 von 10 Locations >
  • Karte
  • Liste
Bogyoke Aung San Market Märkte und Flohmärkte, Yangon MARCO POLO getestet

Funkelnde Edelsteine, Kunsthandwerk, longyis in Hülle und Fülle, alles für den Haushalt und sogar ein modernes…
Mehr »

(0)

Karte Merken

Burmese Railway Company

Sule-Pagode Architektonische Highlights, Yangon MARCO POLO getestet

Hier erleben Sie hautnah, wie tief der Buddhismus im Alltag der Menschen verankert ist: Die Sule ist so etwas wie die…
Mehr »

(0)

Karte Merken

Mahabandoola-Garden-Park

Pansodan Street

Lokanat Gallery

Pansodan Jetty

Dala

Startpunkt Trishaw-Tour

Zurück zum Fähranleger Pansodan Jetty

< 1 - 10 von 10 >

Wir haben leider keine Locations mit den gewählten Kriterien gefunden.

Location hinzufügen

9:00

Beginnen Sie den Tag - nach einem frühen und vor allem ausgiebigen Frühstück im Hotel - am 1926 erbauten Bogyoke-Aung-San-Markt. Farbenfrohe Stoffe, glitzernde Edelsteine, duftende Gewürze; ein Shoppingparadies für Touristen und Einheimische gleichermaßen. Vorbei am roten Ziegelgebäude der Burmese Railway Company, das nun zu einem Luxushotel umgebaut wird, geht es anschließend zur Sule-Pagode. Gehen Sie ruhig hinein und schließen Sie Bekanntschaft mit dem religiösen Alltag der Menschen. Außerhalb der Pagode haben Handleser kleine Geschäfte - vielleicht lassen auch Sie sich Ihr Schicksal vorhersagen? Wer genug vom Trubel hat: Im kleinen Mahabandoola-Garden-Park direkt neben der Pagode ist es herrlich ruhig und grün. In der Mitte erhebt sich eine weiße Stele: das Unabhängigkeitsdenkmal. Nördlich fällt der Blick auf die historische, hellblau getünchte City Hall; in Yangons Stadtverwaltung haben Touristen jedoch keinen Zutritt. Das gilt auch für den ehemaligen Gerichtshof mit seinem weithin sichtbaren Uhrturm.

Auf dem Weg zum Fluss gehen Sie durch die Pansodan Street, stöbern an den Secondhand-Bücher-Ständen und lassen sich auf einem der winzigen Stühle auf dem Bürgersteig für eine Tasse Tee nieder. Gegenüber liegt das Lokanat Gallery Building, wo Sie in den Lokanat Galleries junge, oft schräge und schrille Kunst entdecken können. Am Pansodan Jetty genannten Anleger setzen Sie per Fähre nach Dala auf der anderen Seite des Flusses über. Dort warten motorisierte Trishaws. Lassen Sie sich durch die schmalen Gassen kutschieren, vorbei an windschiefen Holzhäusern und kleinen, schlichten Pagoden: Sie werden staunen, wie weit Sie plötzlich vom Großstadttreiben am gegenüberliegenden Ufer entfernt sind!

13:00

Nachdem die Fähre Sie wieder über den Fluss zurückgebracht hat, steigen Sie am Pier in eine Fahrrad-Trishaw, die Sie auf traditionelle Weise zu Ihrem Ziel, dem Rangoon Tea House, bringt. Genießen Sie dort die kreative birmanische Küche - und die Kühle der Klimaanlage.

Wieder auf der Straße, winken Sie ein Taxi heran, um zur Shwedagon-Pagode zu gelangen. Lassen Sie den Aufzug links liegen, denn nur nach dem schweißtreibenden Aufstieg zu Fuß ist es wirklich erhebend, oben angekommen zu sein. Eine Stunde oder mehr können Sie hier entspannt verstreichen lassen. An und in den unzähligen Schreinen und Tempelchen, die den Hauptstupa umgeben, gibt es immer wieder etwas zu entdecken. Nach dem Abstieg oder der Abfahrt mit dem Fahrstuhl spazieren Sie nördlich der Pagode am Kandawgyi-See und an der deutschen Botschaft vorbei zum Bogyoke-Aung-San-Museum. Hier wohnte Myanmars größter Nationalheld bis zu seiner Ermordung 1947. Nach dem Museumsbesuch schlendern Sie zurück zum See bis zum Karaweik Nature Park. Gönnen Sie sich einen Drink auf der Terrasse des Thiri Café und sehen Sie der Sonne dabei zu, wie sie hinter der Shwedagon-Pagode versinkt.

19:00

Zeit für das Abendessen. Ein Taxi bringt Sie nach Chinatown in die 19. Straße, wo Sie sich einen Platz mit Straßenblick in einem der Grillrestaurants suchen. Bei Spießchen und Bier genießen Sie die Parade der Passanten: kamerabewehrte Touristen und neureiche Yangon-Kids, Bettler und Hippies, Feuerspucker und Röstinsektenverkäufer - diese Stadt hat viele Gesichter...

Myanmar: Ausflüge & Touren
Tagestour Yangon (Rangun)
Tagestour Yangon (Rangun)
ab 78,00 €
Jetzt buchen
Tagestour zum Goldenen Felsen Kyaikhtiyo
Tagestour zum Goldenen Felsen Kyaikhtiyo
ab 120,00 €
Jetzt buchen
MARCO POLO Topseller
MARCO POLO Reiseführer Myanmar
MARCO POLO Reiseführer Myanmar
12,99 €
Jetzt kaufen
Nach oben