© Igor Plotnikov, shutterstock

Seite teilen

Sehenswürdigkeiten München

Neben geschichtsträchtigen Plätzen, Straßen und Bauwerken, zeichnet sich München als eine der grünsten Städte Deutschlands aus! Außerdem steht hier das bekannte Deutsche Museum und im Kunstareal wird die Vielfalt an Kulturprogrammen zur Qual der Wahl. In der Gastronomie ist trotz fabelhafter Restaurants mit internationaler Küche die bayerische nach wie vor ein großer und wichtiger Bestandteil: Bier, Brezn und Weißwurst werden noch immer traditionell aufgetischt und gehören zu einer kulinarischen Reise durch München einfach dazu – nicht nur während des Oktoberfestes.

Must-Sees für den München-Kurztrip

Ein Schloss mitten in der Stadt, einer der größten innerstädtischen Parks der Welt, das renommierte Deutsche Museum sowie der traditionsreiche Viktualienmarkt mit seinem vielfältigen Angebot sind nur ein paar der absoluten Highlights, warum es sich lohnt, München zu besuchen.

Außergewöhnliche Orte in München

Kultur, Natur, Geschichte: Vom abwechslungsreichen Olympiapark, dem Eisbach mit seinen Surfern, bis hin zum Botanischen Garten bietet München ein vielfältiges Programm. Für einen perfekten Ausflugstag eignet sich eine Mischung aus verschiedenen Kategorien, denn: An der Bavaria-Statue mit einem Bier im Sonnenuntergang zu sitzen, ist schließlich genauso empfehlenswert, wie ein Abstecher zur Eisbachwelle, auf der Surfer bei Wind und Wetter Wellen reiten.

Münchens spannendste Museen

Um der großen Auswahl an Museen gerecht zu werden, müsste man alleine ein paar Tage in Anspruch nehmen. Neben dem Deutschen Museum, das sich Naturwissenschaft und Technik widmet, bilden drei Pinakotheken gemeinsam mit zwei weiteren Museen das Kunstareal in der Maxvorstadt. Gut zu wissen ist hier vor allem, dass diese an jedem Sonntag nur ein Euro Eintritt kosten. Einzigartig ist auch das Museum des Autoherstellers BMW, das gemeinsam mit der kostenlosen BMW Welt und dem dazugehörigen Werk abwechslungsreiche Themenwelten und Einblicke in die Herstellung bietet – für Autofans ein Muss!

Münchens architektonische Highlights

Während das Neue Rathaus mit dem Alten oft verwechselt wird (weil auf den ersten Blick das Alte schlichtweg neumodischer wirkt), bietet vor allem Erstes neben einem Ratskeller, öffentlichen Räumen und Innenhöfen auch einen Geheimtipp, der an dieser Stelle noch nicht verraten wird. Gleichzeitig lässt sich auch zeitgenössische Architektur erleben, beispielsweise am BMW Vierzylinder und im gesamten Olympiapark. Und wer auf Prunk und Pracht steht, wird die Räumlichkeiten der Residenz lieben – hier ist nämlich tatsächlich ziemlich viel Gold, was glänzt.

Die interessantesten Straßen & Plätze in München

In der Maximilianstraße treffen sich die Oberen Zehntausend zum Lunch nach der ausgiebigen Shoppingtour, während man am Viktualienmarkt auf den Bierbänken zusammenrückt oder Blumen, Obst und Gemüse an den Marktständen kauft. Münchens Treffpunkte und bekannte Straßen vereinen untereinander viele Gegensätze und genau das macht die Millionenstadt so spannend.

Münchens schönste Kirchen

Die katholisch geprägte, bayerische Lebensart findest du in München eher weniger, denn die Stadt tickt lange nicht mehr so konventionell wie früher. Trotzdem gibt es interessante Kirchen und auch einen Dom zu besichtigen. Fans von gotisch-imposanten Bauwerken und mystischen Erzählungen werden die Kirchen Münchens, allen voran den Dom, schätzen. Daneben winkt sogar die Aussichtsplattform des „Alten Peter“ und die moderne Synagoge mit dem angeschlossenen Jüdischen Museum. Großer Pluspunkt: Alle religiösen Häuser befinden sich in der Altstadt.

Freizeit & Ausgehen in München

Von den wilden 70er Jahren, in denen München eine der bekanntesten Partyszenen weltweit bot, ist heute nicht mehr viel übrig. Mit der Zenithhalle auf einem denkmalgeschützten Industriegelände, einem verheißungsvollen neuen Club und dem gesamten Werksviertel im Münchner Osten weht jedoch längst wieder ein frischer Wind durchs Nachtleben. Wer lieber tagsüber unterwegs ist, sollte mal einen Blick in die Allianz Arena werfen, dem Stadion des FC Bayern München, den tollen Wildpark in Poing besuchen oder im Geheimtipp, The Lovelace, vorbeischauen.

Gemütliche Biergärten in München

Die Biergartenkultur gilt als eine der ältesten Traditionen in München und ist überhaupt nicht wegzudenken – zum Glück! Neben dem größten in ganz Bayern, dem Königlichen Hirschgarten, gibt es auch sehr alte und bekannte Institutionen, beispielsweise den Augustiner Keller. Wer es kleiner und ruhiger mag, der kann an einem Tisch im Taxisgarten Platz nehmen und sogar außerhalb der Stadt, in fast schon ländlicher Idylle, wartet ein Geheimtipp für alle, die etwas Anderes hören möchten als bayerische Blasmusik.

Münchens herrschaftliche Burgen & Schlösser

Die Schlösser Ludwigs II., das Neuschwanstein und das Herrenchiemsee sind weltbekannt, sein drittes, das Schloss Linderhof, noch ein kleiner Geheimtipp für alle, die für einen Tag in den Hofprunk vergangener Zeiten eintauchen wollen. Doch auch mitten in München befindet sich das wirklich schöne Schloss Nymphenburg mit seiner prachtvollen Gartenanlage. Wenn dir hier zu viel los ist, solltest du einen Abstecher nach Oberschleißheim zur Schlossanlage Schleißheim machen, die genauso sehenswert ist.

Die besten Theater Münchens

Die Ausrichtung der Kammerspiele gilt als gesellschaftspolitisch, die jungen Macher im Volkstheater provozieren gerne und im Nationaltheater kann man der Bayerischen Staatsoper ganz klassisch lauschen und einen sehr besonderen Abend verbringen. Zwischen den vielen Möglichkeiten gibt es im kulturellen Angebot der Stadt auch ein Theater für Kinder, das tagsüber Klassiker auf die Bühne bringt, zu denen Erwachsene sicher einen nostalgischen Bezug haben. Und wer sich zwischen einem ausgedehnten Restaurantbesuch und einem Abend im Theater nicht entscheiden kann, nimmt einfach beides – und landet im GOP Varieté.

-- °C--:--Mehr +
Quick Facts Reiseführer München
Ortszeit:--:-- Uhr
Zeitverschiebung:-
Wetter:-- °C
Weniger -
Nach oben