Ohel-Jakob-Synagoge

Die Ohel Jakob-Synagoge ist Teil des Jüdischen Zentrums Münchens. Eingeweiht wurde sie nach zweijähriger Bauzeit am Jahrestag der Reichskristallnacht 2006. Das moderne Gebäude besteht aus zwei aufeinander sitzenden Quadern, wovon der steinerne untere an die Klagemauer in Jerusalem erinnern soll.
Lage
Altstadt
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

+49 89 202400100
http://www.ikg-m.de
info@ikg-m.de
Sankt-Jakobs-Platz 18, 80331 München Deutschland

Anreise