© Shinda Lin, shutterstock

Seite teilen

München vor Ort: Unterwegs mit U-Bahn, S-Bahn und Co.

Öffentliche Verkehrsmittel

U-Bahn

Insgesamt acht U-Bahn-Linien bringen Besucher in München von A nach B. Die Strecken verlaufen überwiegend zwischen Norden und Süden der Isarstadt. Insgesamt werden 100 Bahnhöfe angesteuert. Das gesamte Netz der U-Bahn umfasst heute etwa 103 km an unterirdischen Schienenwegen. Tagsüber fahren viele der Züge im Zentrum im Fünf- bis Zehn-Minuten-Takt. Unter der Woche ist lediglich zwischen etwa 01:00 Uhr und 04:00 Uhr Betriebsruhe. Am Wochenende stehen die Züge lediglich zwischen 02:00 Uhr und 04:00 Uhr still. Alle Linien treffen im Zentrum im Verkehrsdreieck zwischen Hauptbahnhof, Marienplatz und Sendlinger Tor zusammen. Diese drei Punkte sind Münchens wichtigste Umsteigebahnhöfe, insbesondere dann, wenn du von der U-Bahn zur S-Bahn wechseln möchtest. Tickets kaufst du am Automaten und stempelst diese am Bahnsteig ab.

S-Bahn

Das U-Bahn-System Münchens wird von der S-Bahn ergänzt. Jeden Tag transportieren die Züge bis zu 800.000 Fahrgäste auf einer Gesamtstrecke von 434 km. Die Züge stoppen an etwa 150 Stationen, von denen drei gleichzeitig als Fernbahnhöfe fungieren. Das Rückgrat bilden die Stammstrecken im Zentrum, zu denen die Haltepunkte Ostbahnhof, Isartor, Marienplatz, Karlsplatz, Hauptbahnhof und Hackerbrücke gehören. Insgesamt sieben Linien verkehren zwischen diesen Bahnhöfen, wodurch du nahezu alle 3 min in einen Zug einsteigen kannst. Daneben ist an vielen dieser Haltestellen wer Wechsel in die U- und S-Bahnen möglich. Eine vor allem von Urlaubern geschätzte Verbindung ist die S8 vom Zentrum zum Flughafen. Alternativ nutzt du die S1. An vielen autobahnnahen Stationen stehen Park-and-Ride-Plätze für den Pendelverkehr zur Verfügung. Fahrkarten kannst du am Bahnsteig kaufen.

MVV/MVG

Der Münchner Verkehrsverbund MVV bzw. die Münchner Verkehrsgesellschaft MVG betreiben in der bayrischen Landeshauptstadt die U- und S-Bahnen sowie die Busse und Trams. Die 13 Straßenbahnlinien bringen dich zu insgesamt 172 Haltestellen, von denen 108 mittels der Nachtstrecken rund um die Uhr bedient werden. Das gesamte Streckennetz ist 80 km lang. In der Hauptverkehrszeit fahren die Straßenbahnen alle 6 min bis 10 min. Die Linie 25 reicht sogar über das Stadtgebiet hinaus bis nach Grünwald. Tickets kannst du am Automaten im Waggon kaufen.

Die Buslinien der MVG bestehen zu einem Großteil aus Stadtbussen, die tagsüber alle 10-20 min verkehren. Insgesamt werden etwa 70 Linien betrieben. Die Linie 100 ist als Museumslinie bekannt und angesichts ihrer Haltestellen im Umkreis der 24 wichtigsten Ausstellungen Münchens für Urlauber besonders interessant. An allen Wochentagen kannst du ohne veränderten Fahrplan die vier Metrobusse nutzen. Hinzukommen die beiden Expresslinien X30 zwischen Ostbahnhof und Harras und X98 vom Hauptbahnhof zum Tierpark. Fahrkarten sind beim Fahrer und am Automaten erhältlich.

Neben Einzelfahrkarten und den Zehner-Streifenkarten, kannst du auch praktische Tagestickets der MVV kaufen. Während die einfachen Tickets nur drei Stunden für eine Zone gelten, kann man die Tagesfahrscheine ohne Limit bis 06:00 Uhr am nächsten Morgen nutzen. Für Besucher Münchens gibt es viele Sonderangebote, beispielsweise die CityTourCard mit wertvollen Rabatten für mehr als 70 Attraktionen, der QueerCityPass mit Vergünstigungen bei über 60 LGBT-freundlichen Partnerbetrieben sowie die Airport-City-Day-Card. Mit letzterer darfst du das gesamte Netz der MVG bis zum darauffolgenden Tag 06:00 Uhr nutzen.

Taxi der MVG

In den Abendstunden bieten die MVG ihre Taxibusse, die sogenannte Linie 164 an. Angesteuert werden Haltepunkte in Allach und Untermenzing. Du musst mindestens eine halbe Stunde vor geplantem Fahrtantritt telefonisch eine Bestellung aufgeben. Abgesehen davon kannst du natürlich mit den einfachen Taxis fahren, die du entweder am Straßenrand heranwinkst oder über eine der Taxizentralen orderst.

Mietwagen

Neben den gängigen Autovermietungen im Umkreis der größeren Verkehrsknotenpunkte haben sich auch in München die Carsharing-Angebote etabliert. Diverse Betreiber ermöglichen es bei vorheriger Registrierung, spontan einen in der Nähe geparkten Wagen zu nehmen und damit mobil zu sein.

Günstige Mietwagen in München mieten

Die Highlights Münchens bei einer Stadttour erkunden

-- °C--:--Mehr +
Quick Facts Reiseführer München
Ortszeit:--:-- Uhr
Zeitverschiebung:-
Wetter:-- °C
Weniger -
Nach oben