Isartor

Es ist noch fast vollständig erhalten und bildet die Grenze zwischen der Altstadt, dem Stadtviertel Lehel und der Isarvorstadt. In den Türmen befindet sich das "Valentin-Karlstadt-Musäum", eine kuriose Hommage an den Komiker Karl Valentin und seine Lebensgefährtin und Bühnenpartnerin Liesl Karlstadt. Ebenfalls kurios: Zwei Ziffernblätter sind am Isartor angebracht, eins auf der Seite Richtung Tal, eins auf die andere Seite, Richtung Isartorplatz. Während auf dem einen die Zeiger im Uhrzeigersinn laufen, laufen sie auf dem anderen Blatt umgekehrt. Nach dem Motto: "In Bayern gehen die Uhren anders."

Anreise