Seite teilen

München Reiseführer

München ist eine weltoffene und international beliebte Destination, was nicht nur während des Oktoberfests zu spüren ist. Münchens Spitzname "Millionendorf", wenn auch mit einem Augenzwinkern gemeint, trifft das einzigartige Flair der Stadt trotzdem gut – denn hier kennt man sich einfach. Als Tourist gibt es viel zu entdecken, überschaubar bleibt die Größe trotzdem und genau deshalb lohnt sich auch immer ein Kurztrip in die Landeshauptstadt Bayerns.

Weltweit berühmt durch den Fußballverein "Bayern München" mögen die Einheimischen ihre Stadt vor allem aufgrund der Mischung aus Metropole und Ländlichem: Viel Kunst und Kultur trifft auf den renaturierten Fluss, die Isar, sowie den Englischen Garten, und formt München somit zu einer sehr grünen und entspannten Metropole, die nicht jedem Trend hinterherläuft. Und genau so sind auch die Einheimischen selbst, denn egal, ob sie studieren, designen, kellnern oder ein Unternehmen führen: Am Ende des Tages sitzen sie alle zusammen – in Münchens schönsten Biergärten.

Was du in Kürze über München wissen musst

Die bayerische Landeshauptstadt verbindet Tradition und Moderne wie kaum eine andere deutsche Metropole. Straßen mit ländlichem Charakter und Blasmusik in Biergärten stehen einer hohen Dichte an Start-ups sowie einer wachsenden Kultur- und Kreativszene gegenüber. München ist deshalb als Urlaubsziel sowohl für junge Menschen geeignet, die eine tolle Auswahl an Museen, Boutiquen, Bars und Clubs schätzen, wie auch für Familien oder Rentner, die sich an der sauberen Isar, die in den Tiroler Alpen entspringt, und den vielen Parks mitten in der Stadt erfreuen.

Die Einwohnerzahl kratzt an der 1,5-Millionenmarke und neben dem Altstadtkern rund um den Marien- und Odeonsplatz gibt es einige, sehr unterschiedliche Stadtviertel zu entdecken: Das angesagte Glockenbachviertel mit seiner bunten LGBT-Szene (die Abkürzung kommt aus dem Englischen und steht für Schwule, Lesben, Bisexuelle und Transgender) sowie das Studentenviertel Maxvorstadt, Heimat mehrerer Museen und Universitäten, sollten genauso auf dem Sightseeing-Plan stehen wie das etwas angestaubte Schwabing, die ruhigeren Viertel Au und Haidhausen entlang der Isar und Neuhausen-Nymphenburg, wo sogar ein Schloss zu finden ist.

München Altstadt: Das historische Zentrum entdecken

Das Lehel: Münchens elegantestes Viertel

Nymphenburg und Neuhausen: Ruhe und viel Grün

Glockenbach, Au und Haidhausen: Junge Familien und hippe Szene am Isarufer

Künstler und Schickeria in Münchens Norden

Im nationalen Ranking gilt München übrigens als die teuerste Stadt Deutschlands, was sich vor allem in den hohen Mieten und in der Gastronomie bemerkbar macht. Zur Oktoberfestsaison gibt es kaum ein Hotel, das nicht ausgebucht ist – dann steht München 16 Tage lang Kopf und die Preise kennen kein Limit.

Was kann man in München unternehmen?

Der Englische Garten, eine der größten innerstädtischen Parkanlagen der Welt, zahlreiche Museen, Schlösser, architektonisch umwerfende Bauwerke und geschichtsträchtige Plätze gibt es tagsüber zu erkunden – für Urlauber, die an Historie und Kultur interessiert sind, bietet München viele interessante Spots. Am Abend warten dann nicht nur einige Toprestaurants und bayerische Wirtshäuser, sondern auch eine exzellente Auswahl an verschiedenen Freizeitmöglichkeiten und eine vielfältige, wirklich tolle Barszene.

Kunst und Kultur bei einer Stadttour entdecken

Wer Zeit hat, sollte einen Tag dranhängen, um die schöne Umgebung zu erkunden. "Die Nähe zu den Alpen" ist nämlich die Antwort vieler Münchner auf die Frage, was ihnen an der Stadt besonders gut gefällt. Wer nicht so weit rausfahren möchte, erkundet beispielsweise die wunderschöne 5-Seen-Landschaft, den Starnberger- und Ammersee mit eingeschlossen, beide in rund 40 Minuten mit der S-Bahn zu erreichen. Ein Ausflug, der sich zu jeder Jahreszeit lohnt und die Naturverbundenheit der Einheimischen noch etwas greifbarer macht.

© CursedSenses, shutterstock

Must-Sees & Geheimtipps: Highlights München

München-Besucher erwarten weltweit renommierte Museen und geschichtlich interessante Bauwerke mit einer sehenswerten Architektur. In den zahlreichen Parks und Grünanlagen kannst du fabelhaft die Seele baumeln lassen, während die Liebe zu München vor allem in den traditionellen Wirtshäusern durch den Magen geht. Als Krönung wartet ein romantisches Schloss mitten in der Stadt und das Oktoberfest, umgangssprachlich "Wiesn" genannt, das weltweit größte Volksfest, das du wirklich erlebt haben musst, um mitreden zu können.

Übersicht: Die schönsten Sehenswürdigkeiten

© Karl Allgaeuer, shutterstock

Essen & Trinken in München

"Deftig" ist wohl das richtige Wort, um die traditionelle, bayerische Küche am besten zu beschreiben. In München werden Weißwürste gezuzelt (eine Technik, das Brät aus der Haut zu saugen), Kasnocken vernascht, Hendl, Haxe oder Schweinebraten vertilgt, Leberknödelsuppe geschlürft, Obatzda aufs Brot geschmiert, Mehlspeisen wie Dampfnudeln oder Auszogne genossen. Und zu all dem natürlich Bier getrunken.

Glücklicherweise gibt es neben diesen eher schweren Gerichten auch noch eine große Vielfalt in den Küchen der Stadt, die nicht nur spielerisch die bayerischen Schmankerl mit internationalen Einflüssen kombinieren, sondern sich auch stets weiterentwickeln, sodass auch Vegetarier und Veganer auf ihre Kosten kommen. Es gibt fantastische Exoten unter den Restaurants, tolle Falafelläden, Smoothie- und Saftbars sowie mehrere Restaurants, die Knödel und Co. in der veganen Variante auftischen – und wer hätte das nun gedacht, bei einer so fleischlastigen Küche, wie es die bayerische ist?

Typisch München: Bayerische Küche & internationale Foodtrends

Das Hofbräuhaus am Platzl: Eine Institution

Es ist schon verrückt, wie ein einzelnes Haus, in dem lediglich Bier ausgeschenkt wird, so bekannt werden konnte, dass heute Touristen aus der ganzen Welt hineinpilgern, um mit Stammgästen anzustoßen: Bis zu 30.000 Bierdurstige betreten pro Tag die sogenannte Schwemme, also die Schankwirtschaft im Erdgeschoss. Das ist wiederum ein Grund, warum viele Münchner das Hofbräuhaus meiden, es sei denn sie gehören einem Stammtisch an. Viele andere nehmen lieber in ruhigeren Gaststätten Platz und überlassen das Hofbräuhaus denjenigen, die weit angereist sind.

Das bayrischste aller Restaurants: Das Hofbräuhaus München

© streetflash, shutterstock

Wetter & Klima in München

In München erwartet dich das für Deutschland typische mitteleuropäisch-gemäßigte Klima. Durch die Nähe zu den Alpen kann es kurzfristig zu heftigen Gewittern kommen. Rund um das Isarufer herrscht häufig Nebel. Am wärmsten ist es zwischen Juni und Ende August. Das Quecksilber zeigt in diesem Zeitraum tagsüber 21 bis 23° C an. Im September erreichen die Werte etwa 20° C. Mit vermehrten Regenfällen ist lediglich im Juni und Juli zu rechnen.

Ab dem Oktober sinken die Temperaturen allmählich auf 13° C und die Tage werden kürzer. Im November liegen die Werte bei 7° C und im Dezember bei 3° C. In den Wintertagen sorgen nächtliche Minusgrade für reichlich Schneefall, der teilweise bis Anfang März anhält. Im Frühjahr darfst du dich auf 9° C bis 17° C freuen.

Mehr Infos zu Wetter & Klima in München

Beste Reisezeit für München: ganzjährig ein lohnenswertes Urlaubsziel

Für Kunst- und Kulturfans ist nahezu jede Jahreszeit für einen Besuch in München ideal. Im Sommer organisiert die Stadt zahlreiche Events und Festivals, u.a. Konzerte, Vernissagen, Lesungen und Märkte. Im Herbst findet mit dem Oktoberfest das kulturelle Highlights des Jahres statt.

Stadtrundgängen kannst du dich u.a. im Sommer widmen. Dann verlocken Münchens Parkanlagen und das Isarufer bei angenehm warmen Temperaturen zum Spazieren. Die Sonnenstunden, bis zu neun am Tag, bieten beste Voraussetzungen zum Sightseeing.

Zum Einkaufen ist die Nebensaison angesichts der niedrigeren Besucherzahlen empfehlenswert. Im Frühling sowie Mitte und Ende Oktober hast du weitaus mehr Ruhe, um die Geschäfte und Boutiquen auf Kaufingerstraße, Theatinerstraße & Co. zu durchstöbern.

Clubs, Bars und Cafés haben zu jeder Jahreszeit geöffnet. Im Sommer kannst du darüber hinaus an frischer Luft in den Parks und bei Open-Air-Konzerten feiern. Neben dem Oktoberfest Ende September/Anfang Oktober erwarten dich ganzjährig viele weitere Events.

Mehr: Die beste Reisezeit für München

© anderm, shutterstock

Anreise München

In München und Umgebung bieten dir gleich zwei Flughäfen eine günstige Anbindung. Darüber hinaus kannst du auf zahlreiche Bus- und Zugverbindungen zurückgreifen oder mit dem Auto über eine der Autobahnen in die bayrische Landeshauptstadt fahren.

Flüge nach München

International ist München optimal an den Flugverkehr angebunden. Während im nahegelegenen Memmingen vor allem die Billigflieger landen, ist der Airport Franz Josef Strauß im Vorort Freising von nahezu allen Gemeinden Deutschlands, Österreichs und der Schweiz aus erreichbar.

Weitere Infos zur Anreise mit dem Flugzeug

Nach München mit dem Auto

München ist einer der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte in Süddeutschland. Mit dem Auto erreicht man die bayrische Hauptstadt beispielsweise über die A9, die von Berlin hierher führt und u.a. Ingolstadt, Nürnberg und Leipzig durchquert. Aus Westen führt die A8 hierher, beispielsweise über Stuttgart. Weitere Autobahnen verbinden München mit Städten in Österreich und der Schweiz.

Details zur Anreise mit dem Auto

Nach München reisen mit Bahn & Fernbus

Aus zahlreichen Städten Deutschlands, Österreichs und der Schweiz werden Zugverbindungen nach München angeboten. Speziell der Hauptbahnhof und der Ostbahnhof sind bedeutende Verkehrsknotenpunkte in Südbayern. Allein am Hauptbahnhof werden 32 Gleise bedient. Zusätzlich zum Bahnverkehr sind die Fernbusse diverser Anbieter eine preiswerte Möglichkeit, um nach München zu gelangen.

Anreise mit Bahn und Fernbus: Weitere Infos

Öffentliche Verkehrsmittel in München

U-Bahnen und S-Bahnen bieten dir reichlich Flexibilität für deinen Urlaub in München. Speziell auf der West-Ost-Magistrale verkehren etliche Linien, die an größeren Verkehrsknotenpunkten wie dem Hauptbahnhof, dem Karlsplatz und dem Marienplatz vorbeikommen. Darüber hinaus betreiben die Münchner Verkehrsbetriebe 13 Straßenbahn- sowie 69 Busstrecken.

Unterwegs in München: U-Bahn, S-Bahn und Co. 

© FooTToo, shutterstock

Events & Feiertage in München

© Tobias Grosskopf, shutterstock

Gut zu wissen

Bestellen & Bezahlen

In München gibt es viele Geldautomaten, aber in vielen Geschäften und in der Gastronomie lässt es sich auch bequem mit Karte zahlen. Es ist ebenfalls möglich, die Rechnung am Tisch untereinander aufzuteilen und getrennt zu begleichen. Übrigens: Trinkgeld geben ist üblich, da es nicht in der Rechnung enthalten ist. Wer mit dem Service zufrieden war, gibt in der Regel rund zehn Prozent dazu.

Dialekt

Wenn du auf Münchens Straßen die Ohren spitzt, wirst du viel seltener den bayerischen Dialekt zu hören bekommen, als du es vielleicht vermutet hattest. Trotzdem gibt es ein paar Ausdrucksweisen, die du vor allem in der Gastronomie ausprobieren kannst: Morgens beim Bäcker sagt hier kaum jemand "Brötchen" und schon gar nicht "Stullen" – es heißt "Semmeln". Aus der "Brezel" wird "Brezn". "Servus" kann man zum Gruß, aber auch beim Verabschieden nutzen, vor allem in den Wirtshäusern wird man so angesprochen. Na, host mi – hast du mich verstanden?

Trinkwasser

Das Leitungswasser in München ist eins der besten ganz Europas, denn durch die Rohre der Stadt fließt frisches Wasser aus streng geschützten Einzugsgebieten des Voralpenlandes. Deshalb kannst du ganz bedenkenlos aus dem Hahn trinken. Wer unterwegs seine Flasche wieder auffüllt, anstatt zur Plastikflasche aus dem Supermarkt zu greifen, trinkt nicht nur gesundes Wasser, sondern tut auch etwas für die Umwelt. Übrigens: Aufgrund der hohen Qualität kann man es für die Zubereitung von Kinder- und Säuglingsnahrung verwenden.

Öffnungszeiten

Supermärkte öffnen in der Regel zwischen 7 und 8 Uhr, alle anderen Läden, beispielsweise Boutiquen oder Friseure, öffnen zwischen 9 und 10 Uhr. Wichtig zu wissen ist, dass sie um spätestens 20 Uhr schließen. Vor allem im Hinblick auf Supermärkte sollte man dies um Kopf behalten. Mittlerweile gibt es jedoch immer mehr Kioske und Getränkehändler mit Snackabteilungen, die bis 22 Uhr beziehungsweise generell länger geöffnet haben. Der stadtbekannte Kiosk an der Reichenbachbrücke schließt übrigens täglich nur eine Stunde, und zwar von 5 bis 6 Uhr morgens.

Stadtmagazine und Infopoint

Wer sich über das kulturelle Angebot informieren möchte, sollte einen Blick in das kostenlose Magazin "in München" werfen, das in vielen Cafés ausliegt und auch online zu finden ist.
events.in-muenchen.de

Auf dem Onlineblog "Mit Vergnügen München" wird täglich ein Event vorgestellt und es gibt viele weitere Artikel rund um München zu lesen.
muenchen.mitvergnuegen.com

Ein dritter Tipp: MUCBOOK, das Stadtmagazin in Online- und Printform berichtet ebenfalls täglich über die Stadt und ihre Menschen.
www.mucbook.de

Am Infopoint (Alter Hof 1) bekommst du Tipps rund um die Museen und Schlösser in München und Bayern sowie Infos zu Ausstellungen und Aktivitäten mit Kindern und Familie.

Unnützes und kurioses Wissen

  • BMW hat eine eigene Postleitzahl: 80788 BMW.
  • Der älteste Baum der Stadt, eine Röth-Linde, ist an der Ecke Nederlinger-/Baldurstraße zu finden. Er ist über 300 Jahre alt.
  • Im Städtischen Hochhaus (Blumenstraße 8a/b) läuft noch einer der wenigen, öffentlich zugänglichen Paternosteraufzüge der Stadt, die seit den 70er Jahren nicht mehr eingebaut werden dürfen.
  • Im wunderschönen Westpark gibt es ein "ostasiatisches Ensemble", worin ein japanischer Garten und nepalesische Pagode zu finden sind. Die 9 Meter hohe thailändische Sala ist nicht nur beeindruckend, sie war das erste freistehende Buddhaheiligtum in Europa.
© PhotoLondonUK, shutterstock

Urlaub buchen

Hotels in München

Die Hotels in München bieten ihren Gästen ein stilvolles Ambiente, u.a. im Herzen der malerischen Innenstadt. In vielen Unterkünften sind Wellnessangebote und Restaurants vorhanden. Buchen kannst du außerdem auch kleinere Pensionen.

Die besten Hotel-Angebote für München

Handverlesene Hotels

Münchens handverlesene Hotels begeistern mit einem edlen Boutique-Design und bieten dir z.B. das perfekte Ambiente für einen romantischen Urlaub. Hochwertige Suiten mit Whirlpool stehen ebenso bereit wie charmante Einzel- und Doppelzimmer.

Einzigartige Auswahl handverlesener Hotels

München: Angebote

Nutze eine ganze Reihe an Angeboten für deinen Urlaub in München und kombiniere deinen Aufenthalt beispielsweise mit einem Musical-Besuch oder einer Stadtrundfahrt. Viele Specials gibt es vor allem in den Sommermonaten und rund um das Oktoberfest. Empfehlenswert ist außerdem eine Kulinariktour, bei der du die verschiedenen Finessen der bayrischen Küche probieren darfst.

Zu den Angeboten für München

Ferienwohnungen in München

Eine Ferienwohnung in München ist die beste Option für alle, die gemeinsam mit Freunden oder dem Partner verreisen. Hier genießt du ein hohes Maß an Individualität und Privatsphäre. Zu einer Ferienwohnung gehört natürlich eine komplett ausgestattete Küche, in der du dich flexibel selbst versorgst.

Ferienwohnung & Privatunterkunft in München buchen

Unternehmungen und Ausflüge in München

Unternimm in München einen Spaziergang über den Viktualienmarkt mit den vielen Lebensmittelständen oder besuche eine der drei Pinakotheken, die zu den bedeutendsten Museen Bayerns gehören. Lohnenswert sind zudem Ausflüge zu den Seen Südbayerns.

Geführte Touren für München buchen

Flug nach München

Du kannst online zahlreiche günstige Flüge nach München buchen, u.a. zum Airport Franz Josef Strauß und nach Memmingen. Die bayrische Landeshauptstadt ist optimal an den internationalen Flugverkehr angebunden und lässt sich von zahlreichen Städten Deutschlands, Österreichs und der Schweiz erreichen.

Flüge nach München anzeigen & buchen

Mietwagen buchen in München

Mit einem Mietwagen bist du in München flexibel unterwegs und kannst die Sehenswürdigkeiten der Stadt auf eigene Faust erkunden. Zudem erreichst du vergleichsweise einfach Attraktionen in der Umgebung, z.B. den Chiemsee, das Schloss Neuschwanstein und die Fugger-Stadt Augsburg.

Günstige Mietwagen in München buchen

Nach oben