Moskau Aktivitäten

Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter

Locations

1893 gebaut und noch immer das größte und schönste aller russischen Kaufhäuser direkt gegenüber dem Kreml am Roten Platz gelegen. Neben teuren Filialen bekannter Namen gibt es doch auch günstige…
Das "Bolschoi" ist weltweit der Inbegriff russischer Kultur. Im Bolschoi kommen sowohl klassisches Ballet und Oper als auch bisweilen sehr umstrittene Experimental-Inszenierungen auf die Bühne. Die…
Das "B2" ist einer der größten Danceclubs Europas. Auf fünf Etagen gibt es Bars, Restaurants, Sushi-Bars, Billardräume, Tanzflächen und Chillout-Zonen. Im Sommer ist die Terasse beliebt, und in…
Seit Jahren ist dies einer der populärsten und szenigen Danceclubs mit internationalen DJs. Man kann zu Techno und House hier auch essen.
Unter dem erfolgreichen Markennamen Judaschkin werden mittlerweile auch Schmuck und Parfüm verkauft. Judaschkin ist seit Jahren mit seinen exzentrischen Kreationen auf internationalen Modeshows…
Das über 100 Jahre alte Moskauer Konservatorium ist eine der Visitenkarten der Stadt - auch wegen der überwältigenden Akustik für Symphonieorchester, Chöre und Orgelkonzerte. Alle vier Jahre…

Angebote

Genießen Sie eine 2,5-stündige Tour auf der Moskwa. Erfahren Sie mehr über die faszinierende Geschichte der Stadt.
Entdecken Sie die vielen Ausstellungen und Schätze der Tretjakow-Galerie bei einer selbstgeführten Audiotour.
Wandern Sie zuerst den Dschungelpfad zum inaktiven Vulkan hinauf oder nehmen Sie den halb asphaltierten Pfad zu den Ausblicken des aktiven Vulkans. Genießen Sie das Mittagessen auf dem Gipfel, w…
Wenn Sie in Moskau sind, aber das traditionelle ländliche Russland besuchen möchten, ist dies die perfekte Tour Ihrer Wahl. Die berühmten goldenen Ringstädte Sergijew Possad,…
Ein Tagesausflug zu den schönsten Städten des Goldenen Rings Russlands - Vladimir und Suzdal. Sie tauchen ein in das mittelalterliche Russland und die Landschaft der russischen Provinzen.…
Vielleicht wissen Sie nicht, dass es einen großen Unterschied zwischen Moskau, St. Petersburg und ganz Russland gibt. Es ist nicht leicht, das Leben hier in Moskau zu verstehen, wenn man mit…

Sport, Spaß & Wellness

Longboard fahren

In ein Florida an der Moskwa verwandelt sich der Gorki-Park, wenn man sich auf Rollen hindurch bewegt. Das passende Board dazu kannst du dir an vier Punkten (tgl. 10–22 Uhr | Kaution 2000 Rubel) im Park leihen, etwa am Westeingang von der Mosfilmskaja aus und im Museon. Die erste Stunde kostet 500 Rubel, jede weitere 300 Rubel.

Bootstouren

Die überdachten Boote der Radisson-Flotte (radisson-cruise.ru) starten zu jeder Jahreszeit bis zu achtmal täglich am Gorki-Park und vor dem Hotel Ukraina. Eine Tour dauert 2,5 Stunden, kostet 900–1400 Rubel und passiert u. a. das Neujungfrauen-Kloster, den Gorki-Park und den Kreml. Von dort geht es wieder zurück. Eine günstigere und kürzere Variante von 90 Minuten bietet die Städtische Schiffsgesellschaft (600–800 Rubel | cck-ship.ru) an. Die Boote verkehren von April bis Oktober von 11 bis 21 Uhr im 20-Minuten-Takt vom Kiewer Bahnhof bis zur Nowospasskij- Brücke.

Eishockey/ Eislaufen

Weltklasse sind die bei Moskauern beliebten Eishockey- und Eiskunstlaufwettbewerbe im Eispalast (Ledowy dworez | Mo–Fr 10–20, Sa 12–20, So 12–2.30 Uhr | Chodynski Bulwar 3 | hockey-palace.ru | Metro 2 Dinamo, von der Metrostation 10 Minuten zu Fuß) mit 14 000 Zuschauerplätzen. Du kannst dort aber auch selbst Schlittschuh laufen. Ansonsten liegen die schönsten Schlittschuhstrecken von November bis März im Gorki-Park, auf dem Roten Platz, im Sokolniki-Park und am WDNCh. Passende Schuhe gibt es überall preiswert zu leihen.

Wellness

Moskaus schönster Wellnesstempel ist die Banja Sanduny (tgl. 8–22 Uhr | Einzelbanja (für mind. 4 Pers.) 24 Std. ab 4000 Rubel | Tel. 495 6 25 46 31 | Uliza Neglinnaja 14 | sanduny.ru | Metro 7 Kusnezki Most) – ein barocker Palast mit Prunk und Stuck. Hiebe mit Birkenbüscheln auf den Rücken sind Tradition, das fördert die Durchblutung. In der öffentlichen Banja saunieren Frauen und Männer getrennt. Neben Massage, Friseur und Spa kann man auch Bier trinken und Essen bestellen.

Laufen

Jogger müssen in Moskau keine Entzugserscheinungen bekommen. Die Alternative zum Benzindunst der City heißt Sperlingsberge. Der Startpunkt Worobjowy Gory (Metro 1 Worobjowy Gory) ist die höchste Metrostation der Welt am hohen Ufer der Moskwa mit Panoramablick. Von hier aus kannst du in beide Richtungen durch den Uferwald joggen, am besten läufst du aber flussabwärts Richtung Gorki- Park, am Andrejewski-Kloster vorbei. Nach ca. 3 km erreichst du den Haupteingang des Parks, nicht weit von den Metrostationen Park Kultury und Oktjabrskaja. Du kannst dank einiger Unterführungen aber auch am Ufer entlang bis zum Kreml weiterlaufen.

Fussball

Moskaus größter Name ist ganz klar Spartak. Besichtigungen der Otkrytie-Arena (tgl. 11.30, 12.30, 15.30, 16.30 Uhr | Wolokolamskoje Schosse 69 | Metro 7 Spartak | buchen unter otkritiearena.ru/en/tours) dauern 45 Minuten. Spartak-Spiele (tickets.spartak.com) sind dort ein besonderes Erlebnis und im Allgemeinen auch ungefährlich. Es sei denn, man spielt gegen den Lokalrivalen ZSKA, da kann zu Ausschreitungen enttäuschter Fans kommen.

Ausgehen & Feiern

Doch Moskau ist mit seiner rekordverdächtigen Dichte an Bühnen auf Weltniveau auch ein Hort der klassischen Hochkultur. Nach einem traditionellen Abendauftakt mit Ballett im Bolschoi oder Tschaikowski im Stanislawski-Musiktheater kannst du ganz proletarisch in der Wodka-Bar oder auf ein Bier und Livemusik in einem Rockladen warm werden – wenn du es eng magst. Und nach der ganzen Feierei findet sich ganz sicher noch eine Kellerkneipe, in der Getränke und der Gesprächsstoff bis zum Morgengrauen reichen. Also: rein ins Nachtleben!

Shoppen & Stöbern

Schnäppchen gibt’s an jeder Ecke, Vinyl-Stores und Secondhand sind im Kommen, eine wachsende Szene trägt Gebrauchtes. Es gibt immer mehr Läden mit eigenem Flair und Ost-Charme. Bunte Flohmärkte locken Schnäppchenjäger und Nostalgiker, man schwatzt bei einer Tasse Tee.

Bequemer als in den XXL-Malls weiter draußen an den wichtigsten U-Bahn-Stationen shoppt es sich in der Petrowski-Passage, am Zwetnoi oder in der Souvenirmeile Arbat, wo es neben Matrjoschkas, Samowaren und T-Shirts mit CCCP-Aufdruck auch Bücher und sibirische Kosmetik gibt. Originellere Mitbringsel findst du auf den Trödelmärkten von Ismajlowo und Swalka. Dort solltest du, nein, musst du sogar handeln. Wo bliebe denn sonst der Spaß?

Antikes & Porzellan

Antiquitäten darfst du aus Russland nur mit Genehmigung des Kulturministeriums (Kitaigorodski Proesd 7/2 | Metro 6, 7 Kitaigorod) ausführen.

Märkte & Flohmärkte

Sie sind überwältigend in ihrer bunten Vielfalt, die Moskauer Lebensmittel- und Flohmärkte mit ihrem interessanten Völkergemisch aus den Weiten Russlands und darüber hinaus. Hier gibt es einfach alles, was das Herz begehrt: Lenin-Anstecker, Shisha-Tabak, Gewürze aus Mittelasien, Vintage-Sowjetuhren, Trockenfrüchte, Eingemachtes, Matrjoschkas, Flachmänner, Kaviar, Nüsse, Honigwaben oder einfach nur ein gutes Mittagessen.

Mit Kindern unterwegs

Moskau ist noch immer kein Kinderparadies, es gibt inzwischen jedoch schon ein paar interessante Ausflugsmöglichkeiten