Musée de la Cohue

Gegenüber der Kathedrale steht, etwas bedrängt von Nachbarhäusern, ein Gebäude (12. Jh.) mit seltsamem Namen (cohue bedeutet Gedränge, Geschubse). So hießen französische Markthallen im Mittelalter häufig. Im Obergeschoss tagten die bretonischen Stände und ab 1485 für kurze Zeit auch das bretonische Parlament.