Monteverde Aktivitäten

Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter

Locations

Die renommierte Käsefabrik der Quäker ("fábrica de queso") ist der Öffentlichkeit zugänglich. Von einer Aussichtsplattform lässt sich der Herstellungsprozess beobachten. Nicht nur…
Der von einer Frauenkooperative betriebene Souvenirladen vertreibt handgearbeitetes Holzspielzeug, Wandteppiche und Öko-T-Shirts sowie hervorragenden Monteverdekaffee.
Einzigartige Sammlung von Naturfotos eines Fotografenpaars sowie großes Angebot an Souvenirs.

Angebote

Entdecken Sie die spektakuläre Natur, die La Fortuna zu bieten hat.
Kommen Sie und sehen Sie den Reichtum an Natur und Tierwelt, den Costa Rica zu bieten hat! Dieser Safari-Paddel ist ein sanftes zweistündiges Paddel auf dem ruhigen Sarapiqui-Fluss in der Klasse…
Das Naturschutzgebiet ist beliebt wegen seiner breiten Vielfalt von Flora und Fauna.
Genießen Sie eine actionreiche Kombinationstour in der Nähe von Jaco Beach und Los Suenos Resort. Fliegen Sie auf einer ausgedehnten Seilrutsche durch den Regenwald und fahren Sie mit einem…
Segeln Sie ab Tamarindo mit einem Katamaran entlang der Küste Costa Ricas und bewundern Sie den Sonnenuntergang. Genießen Sie Ihre Lieblingsdrinks, Snacks und ein leichtes Mittagessen.…
Genießen Sie den atemberaubenden Blick auf den Sonnenuntergang Costa Ricas und entdecken Sie wunderschöne einsame Strände an Bord des Katamarans Dream Chaser, der ein hausgemachtes…

Freizeit & Sport

Mehrere Reitställe vermieten Pferde für die Erkundung der Umgebung. Sabine’s Smiling Horses2 km südl. von Santa Elena an der Straße nach San José26456894www.horseback-riding-tour.com bietet auch geführte Ausritte für 15 US-$ pro Stunde durch den Regenwald der Umgebung an.

Sonstige Anbieter & Verleihstation

Adventure Sports

Ein tarzanähnliches Feeling zwischen Baumhaus und Lianen bekommt, wer eine der sich in Costa Rica rasant vermehrenden Canopy Tours besucht. Über ein System von Hängebrücken spaziert man durch die Baumwipfel im Regenwald oder gleitet an Stahlseilen angeschnallt durch die Natur. Mittlerweile gibt es mehr als 100 Anbieter.

Der Adventure Parkwww.adventureparkcostarica.com der Finca Daniel bei Puntarenas am Rand eines großen Privatwalds mit Sicht auf den Golf von Nicoya bietet sich für ein paar Tage Aktivurlaub an. Neben Canopy mit 25 Zip Lines (Gleitseile) über elf Wasserfälle (5 Std. inkl. Lunch, 99 US-$, auch kürzere Touren) und Reitausflügen in den Urwald lockt ein Hochseilgarten, ein abenteuerlich konstruiertes System von Hängebrücken, Treppen, Leitern und Seilen hoch in den Baumkronen. Im ATV Fun Park wiederum ist man unterwegs mit Quads und hat die Wahl zwischen unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.

Motorradtouren

Nach einer geführten, ein- bis dreitägigen Motorradtour verspüren Sie vielleicht Lust auf einen individuellen Törn: Motorräder ab 55 US-$ pro Tag bzw. 350 US-$ für eine Woche bietet in der Hauptstadt der deutschsprachige Veranstalter Wild RiderSan JoséPaseo Colón22584604www.wild-rider.com an.

Ultraleichtfliegen

Ein schnurrender Propeller zieht das superleichte Gefährt über Wälder und Strände. Ein erfahrener Pilot fliegt das Gerät und setzt es mit seinen drei Gummirädern sanft auf die Piste bei Playa Buena Vista (6 km nördlich von Sámara) auf der Halbinsel Nicoya. Flying Crocodile Lodge & Flying CenterBahía Montereyna26568048www.flying-crocodile.com

Sonstige Sport & Wellness

Beide Küsten des Landes eignen sich für das Hochseeangeln, hier werden laufend (Gewichts-)Rekorde gebrochen. Was wird gefangen? Hauptsächlich Marlin, sailfish (Fächerfisch), tarpón (Heringsfisch), snook bzw. róbalo (Wolfsbarsch), snapper (Schnapper) und grouper (Zackenbarsch). Costa Rica bietet Hochseeanglern eine hervorragende Infrastruktur. In rund 40 Häfen und Fischerdörfern halten Ausrüster Boote, Angeln und Köder bereit. Mehrere Veranstalter bieten unterschiedlichste Ausflüge an: vom kurzen Angeltörn bis zur mehrtägigen -tour.

Das Birdwatching in den Wäldern und Nationalparks Costa Ricas gewinnt immer mehr Anhänger. Einige Hotels, die an Naturparks oder Reservate grenzen, bieten Programme zur Vogelbeobachtung. Am auffälligsten sind der Tukan mit seinem gewölbten Schnabel, der leuchtend rote Ara und die vielen Kolibriarten. Gut geeignet für ornithologische Studien sind u. a. die deutschsprachigen Exkursionen der Cabinas Tropical (www.cabinastropical.com) in Puerto Viejo de Talamanca.

Golf

Golf in den Tropen? Besonders schön wegen der Artenvielfalt der Pflanzen, sagen Kenner. Spielt man gleich nach Sonnenaufgang, hat man ein angenehmes Klima mit schönem Licht und höchstens Vögel als Begleiter. Das Land besitzt diverse Golfplätze; der schönste ist der Cariari Country Club2293321118 Löcher, Par 71, 6260 m des Hotels Meliá Cariari bei San José. Informationen u. a. auf den Websites www.golfincostarica.com und www.teetimescostarica.com.

Reiten

Zahlreiche Hotels und Ranches halten gepflegte und artgerecht gehaltene Pferde bereit und bieten geführte Ausritte durch das Land. Tiere, die den ganzen Tag traurig am Strand in der Sonne herumstehen und für 10 US-$ pro Stunde vermietet werden, sollten Sie besser meiden.

Rafting

Riverrafting & Kajak

Wildwasserfahrten sind in vielen Landesteilen möglich. Ein erfahrener Skipper steuert das Schlauchboot über Stromschnellen und kleine Wasserfälle, bei mehrtägigen Touren wird am Flussufer gezeltet. Man kann je nach Alter und Erfahrung zwischen unterschiedlich schwierigen Abschnitten wählen, selbst für Kinder geeignete Touren werden angeboten. Ein empfehlenswerter Anbieter ist z. B. Ríos TropicalesCalle 3835122336455www.riostropicales.com in San José.

Surfen

Gesurft wird am Atlantischen ebenso wie am Pazifischen Ozean. Am Pazifik empfiehlt sich der Strand von Jacó für Anfänger, da man dort Sportgeräte leihen kann und eine Aufsicht vorhanden ist. Fortgeschrittene gehen zu den Stränden von Nosara, Tamarindo oder Sámara. Am Atlantik sieht man begeisterte Surfer vor allem vor Puerto Viejo de Talamanca und Punta Uva.

An der Laguna de Arenal mit ihren beständigen Brisen haben sich spezielle Unterkünfte für Windsurfer etabliert. Auch der Lago de Coter nebenan zieht viele Surfer an. Am Pazifik trifft man Windsurfer an den Stränden Tambor, Flamingo, Potrero und Tamarindo sowie am Golfo Dulce.

Tauchen

Tauchen & Schnorcheln

An der nördlichen Westküste des Landes ragen die Vulkansteininseln Islas Catalinas 30 m steil aus dem sandigen Meeresboden. Hier sieht man u. a. Rochen, Barrakudas, Haie, Muränen und Schildkröten. Costa Rica DivingPlaya Flamingo450 m vor der Kreuzung Flamingo/Potrero26544148www.costarica-diving.com, eine Tauchschule mit Ausrüstung und Ausbildung zum Tauchschein (auch in Deutsch und Englisch), bietet begleitete Tauchgänge zu 30 verschiedenen Tauchplätzen in 15–30 m Tiefe (Sichtweite bis 30 m) an. Zum Schnorcheln sind die Korallenriffe der Atlantikseite am geeignetsten, etwa bei Manzanillo, Puerto Viejo de Talamanca und Cahuita. Aber auch die Strände am Pazifik laden zum Schnorcheln ein, gibt es zwischen den sandigen Abschnitten doch immer wieder Felseinschübe, die Fischen und Schaltieren als Lebensraum dienen.

Wandern

Wenn Sie abseits der oft betretenen Pfade von Manuel Antonio und Monteverde durch die Natur wandern möchten, eignet sich vor allem der Nationalpark Rincón de la Vieja. Ein Anbieter für Touren ist z. B. Aventuras Tierra VerdeCiudad Colón22492354www.in-costa-rica.de.