Mogán Sehenswürdigkeiten

Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Eine gut ausgebaute Landstraße führt bis in die schroffe Bergwelt der "cumbre" hinein. In fast 900 m Höhe erreicht man den größten Stausee der Insel, den Embalse de Soria, eingefasst von majestä…
Eine tolle Küstenpromenade mit herrlichem Blick aufs Meer verbindet Puerto Rico mit der Playa Amadores, die man nach einem kurzen Spaziergang erreicht.
Eine tolle Küstenpromenade mit herrlichem Blick aufs Meer verbindet Puerto Rico mit Playa Amadores.
In fast 900 m Höhe liegt inmitten farbenprächtiger Gebirgsflora der größte Stausee der Insel, der Embalse de Soria, eingefasst von majestätischen Palmen.
Der Barranco de Mogán ist das fruchtbarste Tal des Inselsüdens. Im März betört der Duft weißer Orangenblüten im oberen Teil der 12 km langen Schlucht.
Der helle, feine, gut 300 m lange Sandstrand wird von Molen geschützt. Am Strand kann man Gleitschirm fliegen, Jetski oder Tretboot fahren. Auch Tauchen ist möglich.
Die Playa de Tauro ist der letzte noch nicht komplett touristisch durchgestylte Strand im Süden von Gran Canaria. Er ist ca. 200 m lang und besteht aus dunklem Sand.
In Molino de Viento, einem "Vorort" an der Straße nach Puerto de Mogán, wurde das verfallene Wahrzeichen wiederhergestellt, das dem Ort seinen Namen gab: Die stattliche Windmühle ist eine der…
Weißer, von Palmen gesäumter Strand mit karibischem Sand.
Entweder zu Fuß (ein paar Stunden Fußmarsch) auf einer gut ausgebauten Piste vom "Vorort" Lomo Quiebre über die Berge oder mit dem Auto (schlechte Piste) von der Landstraße nach Aldea de San Nicol…
Am schmalen, 300 m langen Sandstrand mit seiner kleinen Promenade herrscht, auf Grund der reichlich vorhandenen Apartments, keine verschlafene Atmosphäre.
Eine tolle Küstenpromenade mit herrlichem Blick aufs Meer verbindet Puerto Rico mit der Playa Amadores, die man nach kurzem Spaziergang erreicht. Der 400 m lange Strand wurde mit Sand aus kieseligem…
Die frei zugängliche Insel Maroa bietet eine Anlegestelle, von der aus eine Minifähre im Stundentakt zu weiteren Küstenorten tuckert. Wen es nicht fortzieht, der macht es sich im Chillout-Lokal…
Am gegenüberliegenden südlichen Hang versteckt sich in einer Felsfalte an der Mündung der Schlucht Barranco de Mogán das relativ gut erhaltene altkanarische Ruinendorf. Folge den weitläufig…