Mogán Sehenswürdigkeiten

Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Eine gut ausgebaute Landstraße führt bis in die schroffe Bergwelt der "cumbre" hinein. In fast 900 m Höhe erreicht man den größten Stausee der Insel, den Embalse de Soria, eingefasst von majestä…
Eine tolle Küstenpromenade mit herrlichem Blick aufs Meer verbindet Puerto Rico mit der Playa Amadores, die man nach einem kurzen Spaziergang erreicht.
Eine tolle Küstenpromenade mit herrlichem Blick aufs Meer verbindet Puerto Rico mit Playa Amadores.
In fast 900 m Höhe liegt inmitten farbenprächtiger Gebirgsflora der größte Stausee der Insel, der Embalse de Soria, eingefasst von majestätischen Palmen.
Der Barranco de Mogán ist das fruchtbarste Tal des Inselsüdens. Im März betört der Duft weißer Orangenblüten im oberen Teil der 12 km langen Schlucht.
In Molino de Viento, einem "Vorort" an der Straße nach Puerto de Mogán, wurde das verfallene Wahrzeichen wiederhergestellt, das dem Ort seinen Namen gab: Die stattliche Windmühle ist eine der…
Oberhalb Mogáns schlägt die Landstraße einen Bogen nach Westen. Dort zweigt geradeaus eine schmale Straße zur Presa de las Niñas und nach Ayacata ab. Hier beginnt die wildromantische Landschaft…
Die frei zugängliche Insel Maroa bietet eine Anlegestelle, von der aus eine Minifähre im Stundentakt zu weiteren Küstenorten tuckert. Wen es nicht fortzieht, der macht es sich im Chillout-Lokal…
Am gegenüberliegenden südlichen Hang versteckt sich in einer Felsfalte an der Mündung der Schlucht Barranco de Mogán das relativ gut erhaltene altkanarische Ruinendorf. Folge den weitläufig…