Chiesa Parrocchiale di Sant'Agostino

Die schlicht gehaltene Fassade beleben Einfügungen: ein reiches Portal und eine elegante Bekrönung mit Bogenfeld. Errichtet wurde sie 1338, Giacomo Monti baute sie 1664 um.