Mittelgriechenland Alle

Akzeptiert Kreditkarten:
Mehr
Weniger
Behindertengerecht:
Mehr
Weniger
hotelamenities:
Klassifizierung:
Mehr
Weniger
Küchenstil:
Mehr
Weniger
maxprice:
minprice:
Parkmöglichkeiten:
Mehr
Weniger
roomfacilities:
Mehr
Weniger
Typ:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
einem hellen Streifen Sand tief unterhalb der kreideweißen Steilküste. Sein Bild ziert viele Poster, mit denen die griechische Fremdenverkehrszentrale wirbt. Verschiedene andere hervorragende Strä…
In tollster Landschaft erstreckt sich hier über einen recht steilen Hang eins der bedeutendsten Heiligtümer des Altertums. Es war Apoll, dem Gott der Schönheit und des Lichts, geweiht. Theater,…
Am Fallschirm übers Wasser gleiten, an Traumstränden baden, Salsa bis zum Umfallen tanzen – das und noch viel mehr lockt Sie vielleicht auf die Insel Léfkas. Fährkosten fallen nicht an, eine…
Lust auf 1000 Jahre alte Mosaike? Die sieht man in großer Zahl in der Hauptkirche des schon im 10. Jh. gegründeten Klosters, das völlig einsam in grüner Hügellandschaft liegt. Kunsthistoriker…
Die fast 5 Mio. Euro Baukosten fürs Archäologische Museum haben sich hier tatsächlich gelohnt! Besonders schöne Einzelstücke sind die auf Tonsarkophage und Vasen gemalten Sphingen aus dem 13./12…
Von den Venezianern einst Lepanto genannt, ist Náfpaktos (13 000 Ew.), eine der besonders schönen Küstenstädte des griechischen Festlands.
Meganísi (500 Ew.) ist das größte der Inselchen zwischen Léfkas und dem Festland. Der Milliardär Lord Jacob Rothschild hat weite Teile des Inselsüdens aufgekauft, um auch andere Milliardäre…
100 m langer, 15 m breiter Kieselsteinstrand ohne Taverne, wenig besucht, gut zum Schnorcheln.
Gartentaverne eines Athener Zahnarztes und Hobbykochs. Lamm- und Schweinekoteletts werden nach Gewicht verkauft, Spezialitäten sind Lamm aus dem Backofen und Lammleber.
Outdoor-Abenteuer sind angesagt. Ihretwegen kommen fitte Griechen in den Hauptort (6600 Ew.) der sehr gebirgigen und weltabgeschiedenen Region Evritanien. Trekking Hellas sorgt für Action. Beim…
Modern gestaltetes Museum im Kulturzentrum von Léfkas, in dem auch wechselnde Ausstellungen stattfinden. Das Museum zeigt Funde von archäologischen Ausgrabungen auf der Insel. Viele sind museumspä…
In diesem Dorf (370 Ew.) im Inneren einer weiten, für Windsurfer idealen Bucht stehen noch einige alte Häuser. Die Uferfront wird von Restaurants unter hohen Eukalyptusbäumen gesäumt; unmittelbar…
In der Waldtaverne stehen die Tische locker verteilt unter Bäumen. Lamm- und Ziegenfleisch aus eigener Schlachtung. Käse aus eigener Produktion.
Das Lokal beeindruckt durch seine Terrasse mit grandiosem Ausblick auf den Küstenweiler Kalamítsi und das Meer. Wein und Öl stammen aus eigener Ernte, die vielen angebotenen Hü…
Bei Wirtin Georgía können die Gäste sicher sein, dass Gemüse und Salate aus dem eigenen Garten kommen, die Hühner selbst gezüchtet wurden und das Fleisch von der Insel stammt. Mit einfach bä…
Philosoph Epikur war ein antiker Genießer. Ihm fühlen sich die Wirte verpflichtet. Auf der Karte stehen u. a. der Rinderschmorbraten sofríto von der Insel Korfu und Békri Mezé, eine Art…
Tolle Sicht ins Tal, gutes Essen, moderate Preise – was will man mehr. Die Auswahl an kleinen Vorspeisen ist besonders groß, macht zumindest Vegetarier allein schon satt.
Wirtin Fríni ist wohl die schnellste und zackigste Lokalbesitzerin der Insel. In der Küche beweist sie Kreativität, zum Beispiel durch einen Linsensalat mit savóro, mariniertem, kalt serviertem…