Geographical Mexico-Stadt

Teotihuacán

0 0 5 0 0 (0)
HIGHLIGHT
Adresse
Teotihuacán, Mexiko
Kontakt
Route planen
Nach: Teotihuacán, Teotihuacán

Informationen zu Teotihuacán
Für die Besichtigung dieser 50 km nordöstlich gelegenen, großartigen Pyramidenanlage, errichtet vom 4. Jh. v. Chr. bis 650 n. Chr., sollten Sie mindestens einen halben Tag einplanen. Architektonischer Höhepunkt der Stätte ist die Sonnenpyramide (Pirámide del Sol) an der über40 m breiten Straße der Toten (Caminode los Muertos), ein gewaltiges, 63 m hohes Bauwerk, auf das breite Treppen führen. Da zur Entstehungszeit weder Zugtiere noch das Rad bekannt waren, mussten die für den Bau erforderlichen 2,5 Mio. t Erde und Stein von Lastenträgern herbeigeschafft werden. Mindestens zwei Jahrzehnte müssen die Arbeiten an dem Bauwerk gedauert haben, errechneten Archäologen – allerdings nur unter der Voraussetzung, dass mindestens 2000 Arbeiter rund um die Uhr am Werk waren. Ganz im Norden erhebt sich der prächtige Palast der Quetzal-Schmetterlinge (Palacio del Quetzalpapálotl),so benannt nach den dortigen Malereien. Er liegt am Platz der Mondpyramide (Pirámide de la Luna) mit vier weiteren pyramidenförmigen Bauwerken. Sie erreichen Teotihuacán über die U-Bahn-Station Central del Norte. Von dort verkehren Busse verschiedener Gesellschaften halbstündlich (Fahrzeit etwa 60 bis 90 Minuten) mit mehreren Stopps entlang der archäologischen Stätte. Wer über Nacht bleiben möchte, findet Unterkunft im nahe gelegenen, schönen Hotel.

Nach oben