Cala Algaiarens

Innerhalb eines gewaltigen privaten Großgrundbesitzes liegen die zwei stillen Buchten, die seit 1992 für Schlagzeilen sorgen. Denn der Besitzer war einer der Ersten, der für den Zugang zum Strand Wegezoll erhob. Vehemente Proteste der Bevölkerung, die das heutige Naturschutzgebiet seit jeher zum Baden und Campen nutzte, waren die logische Folge. Daraufhin bekamen zunächst die Einwohner von Ciutadella wieder freien Zutritt. Heute wird zwar eine Parkgebühr erhoben, der Zugang selbst ist aber für alle frei. Der Strand ist durch eine Felsnase zweigeteilt. Der östliche Abschnitt grenzt an eine kleine Süßwasserlagune, ein Überbleibsel winterlicher Regenfälle, die durch einen Sturzwassergraben ablaufen und hier ins Meer münden.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

Cala Morell Spanien

Anreise