Sankt-Johannis-Kirche

Die Sankt-Johannis-Kirche wurde zwischen 1250 und 1300 erbaut. Bereits ab dem 9. Jh. standen an gleicher Stelle Kirchen, von denen die Mission Dithmarschens und der Westküste ausging. Im 19. Jh. erhielt der "Dom" einen neuen, knapp 60 m hohen Turm, und die Außenfassade wurde neugotisch aufgemauert. Innen ist die Gotik echt. Gewaltige Kuppeln überspannen den Innenraum der dreischiffigen Backsteinbasilika. Die mittelalterlichen Gewölbemalereien mit Motiven aus der Schöpfungsgeschichte wurden aufwendig restauriert. Sankt Johannis wird auch für Konzerte klassischer Musik und für Lesungen genutzt.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

+49 4832 6740
+49 4832 6750
http://www.kirche-meldorf.de
meldorf@kirche-dithmarschen.de
Nordermarkt 19, 25704 Meldorf Deutschland

Anreise