Mecklenburgische Seenplatte

Speck

Hier beeindrucken die kleine Dorfkirche mit ihrer farbigen Holzbalkendecke und die Sommerlinde. Die als "Specker Schloss" bekannte einstige Jagdresidenz, die bis zum DDR-Ende als Urlaubsheim für Armee-Offiziere diente, steht schon seit vielen Jahren leer und verfällt.

Anreise