Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommern Sehenswürdigkeiten

Außenbereich:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
location:
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Die Plauer Hubbrücke ist das Wahrzeichen der Stadt. Denn Plau kommt vom slawischen Plawe und bedeutet „Flößerort“. Und das konnte man hier gut, liegt die Stadt doch am Ausgang der Müritz-Elde…
Feuer, Wasser, Luft und Erde: Mit diesen Ausstellungsbereichen wird die Technikgeschichte Mecklenburg-Vorpommerns präsentiert. Im Erlebniszentrum warten Modelle zum Anfassen und verschiedene…
Knapp 300 Jahre nach dem Bau erstrahlt Mecklenburgs größter barocker Schlosskomplex in neuem Glanz. Als Vorbild diente Blenheim Castle nahe dem englischen Ort Woodstock. Das fast 200 m lange…
Eine vielseitige Reise durch die Boddenlandschaft Vorpommerns erlebt man in diesem modernen Nationalparkzentrum. In den 700 m² großen Ausstellungsraum gelangen Besucher über Feuersteine und eine D…
Endlich hat der Künstlerort ein repräsentatives Kunstmuseum mit Ausstellungs-, Begegnungs- und Forschungszentrum bekommen. Die Sammlungen reichen von der Gründerzeit der Künstlerkolonie über die…
Die künstlerischen Marionetten des Homunkulus-Theaters haben in diesem architektonischen Kleinod aus Lärchenholz eine Heimstatt gefunden.
Der Schmale Luzin ist etwa 7 km lang und nicht breiter als 300 m. Wassersportler meinen, der See beschere eins der schönsten Paddelerlebnisse, die man im Bereich der Seenplatte haben kann. Bis zu 15…
Der Baumwipfelpfad windet sich durch Baumkronen, didaktische Stationen ermuntern zum Mitmachen. Der "Adlerhorst" bietet wunderbare Aussichten auf Ostsee und Insel.
3 km ist die westliche Hälfte der Halbinsellang (die östliche, Neubessin, ist für Besucher gesperrt), und jedes Jahr kommt ein bisschen dazu! Die Strömung landet an, was Sturm und Wellen an der…
Unbedingt besuchen: das 2017 eröffnete Welterbeforum (z.B. von Sassnitz aus über den Hochuferweg zu erreichen), die ehemali-e Waldhalle – zwischen der Ernst-Moritz-Arndt-Sicht und dem Ort, wo bis…
Radeln, paddeln oder einfach im Strandbad abhängen - der Tollensesee, gleich südlich von Neubrandenburg, macht’s möglich. Mit über 10 km Länge und bis zu 2,4 km Breite ist er eines der größ…
In Bansin (1042 Ew.), dem kleinsten der Kaiserbäder, beginnt die 12 km lange Strandpromenade, die sich über Heringsdorf und Ahlbeck bis nach Swinemünde zieht – sie ist die längste in Europa. An…
„Überall so schöne Schnörkel“, sagt die kleine Tochter, „wilhelminischer Jugendstil“ die mitstaunende Architektin. Beide haben recht, und wie: Wer die Fußgängerzone zur Seebrücke oder…
Ein Stück kann man hinter Dranske noch auf die Halbinsel Bug fahren, doch an der Schranke ist Schluss: Den Südbug darf man nur mit einer geführten Wanderung erkunden.
Ein paar Schritte weg von der belebten Marktstraße, und du stehst mitten in einer kleinen Oase.
Wertvollstes Stück der originellen Ausstellung sind die Reste eines Orgelgehäuses aus der Zeit um 1630. Die Klosterkirche direkt am Malchower See, die ihr heutiges neogotisches Aussehen nach einem…
In diesem Park in Güstrow kann man in einem 12 m langen Tunnel durch einen Fluss wandern und so in die Unterwasserwelt der in den Mecklenburger Gewässern heimischen Tiere und Pflanzen abtauchen.…
Zu sehen sind etwa 250 Pilzarten in ihren ursprünglichen Lebensräumen sowie rund 2000 Schmetterlinge und Insekten. Eine Steinkauzfamilie wird mit der Kamera in ihrer Höhle beobachtet, die Bilder…