Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommern Sehenswürdigkeiten

Außenbereich:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
location:
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Keine Scheu zeigen die Berberaffen, die im Familienverband in dem 1,8 ha großen Waldgehege leben. Während man durch den Wald spaziert, erlebt man die Tiere ganz nah. Aber Achtung! Man muss auf seine…
Eine der Turmetagen der Johanniterkirche beherbergt das kleine Johannitermuseum zu Mirow.
Die restaurierte Mühle in Kuchelmiß ist heute als Technisches Denkmal zu besichtigen.
In der Gruft an der Nordseite des gotischen Backsteinbaus auf der Schlossinsel fanden alle Mitglieder des Herrscherhauses Mecklenburg-Strelitz ihre letzte Ruhestätte. Durch eine Glasscheibe kann man…
Auf dem jüdischen Friedhof, einem separaten Teil des kommunalen Friedhofs, fand 1937 die letzte Beerdigung statt. Der älteste Grabstein stammt von 1829.
Die einstige slawische Siedlungsstätte ist heute ein beliebtes Ausflugsziel mit Abenteuerspielplatz, Naturbadestrand, Segelschule sowie einem Hotelrestaurant. Man erreicht die Insel mit der Fähre…
Witz und Ironie versprühen die wohlbeleibten Figuren und Gefäßplastiken, die der Töpferer im Gewölbekeller seines Gutshauses in Panschenhagen fertigt. Besucher sind in der Töpferwerkstatt gern…
Der Telekommunikationsturm auf dem Käflingsberg erhielt in 31 m Höhe eine Besucherplattform. Wer die 169 Stufen bewältigt hat, dem eröffnet sich die wildromantische Landschaft. Der Blick geht ü…
Das in Deutschland einmalige Wolhynier-Umsiedlermuseum erinnert an 73 deutschstämmige Umsiedler aus der westukrainischen Region Wolhynien, die 1947 in Linstow eine neue Heimat fanden. In der "…
Etwa 30 Wisente leben auf der Halbinsel "Damerower Werder" zwischen dem Jabelschen See und dem Kölpinsee, ca. 9 km von Waren entfernt. In einem der Schaugatter kann man stets einen Teil der Herde von…
Kaum zu glauben, was alles in einem einzigen Wassertropfen steckt. Mit Kescher und Becherglas ziehen kleine Entdecker los, um das Leben in der Teichanlage zu erforschen. Die eigene Probe kommt unter…
Im ehemaligen Wohnhaus von Brigitte Reimann (1933-1973) sind Dokumente und persönliche Gegenstände der Schriftstellerin zu sehen. V.a. mit dem Fragment gebliebenen und posthum veröffentlichten…
In einem Fachwerkgebäude aus dem 18. Jh. mit einem modernen Anbau ist zeitgenössische deutsche Kunst ausgestellt.
In diesem Museum sind Kurioses und Raritäten zu sehen, u.a. eine komplette Schusterwerkstatt,Fahrräder von anno dazumal, eine Zahnarztpraxis und viele technische Geräte aus Großmutters Zeiten. Zu…
Hier ist zu sehen, wie früher Druckerzeugnisse entstanden. Nach Voranmeldung auch Schaudrucken. Wer eine Treppe höher steigt, kommt in die Heimatstube des Ortes.
Von Neustadt-Glewe aus ist ein Ausflug mit dem Kanu oder dem Rad in das Schutzgebiet Lewitz, eine wasser- und wiesenreiche Niederungslandschaft, reizvoll.
Eine vasengeschmückte Brücke führt von der Schloss- zur vorgelagerten Liebesinsel. Auf ihr ruht der letzte regierende Großherzog von Mecklenburg-Strelitz. Der damals 36-jährige Adolf Friedrich VI…
Hier wohnte einst der Bauer Schnurstein, der nur von dem Wasser dieser Quelle trank. Er soll, so sagt man, deshalb über 100 Jahre alt geworden sein.