Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommern Sehenswürdigkeiten

Außenbereich:
Mehr
Weniger
gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
location:
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Die berühmte "Torwache" von Carel Fabritius ist hier im Original zu bewundern. Ausgestellt sind auch Bilder von Peter Paul Rubens, Lovis Corinth, Frans Hals und Jan Bruegel. Auch besitzt das…
Vom Aussichtspunkt Schmiedeberg hat man einen besonders schönen Blick, auch auf die Halbinsel Wustrow, die einst Militärgelände war.
Der Darßer Urwald ist Heimat einer vielfältigen Pflanzen- und Tierwelt. In seiner fast unberührten Schönheit erstreckt er sich von Prerow bis Ahrenshoop. Hier wird die Stille nur vom Hämmern der…
Hier nagen Sturm und Meer unablässig, Jahr für Jahr holen sie sich mehr als einen halben Meter Gemergel, um ihn am Darßer Ort in der Nähe des Leuchtturms anzulanden. An der Kante des 18 m hohen…
Ein paradiesisches Fleckchen Erde ist die Halbinsel Bliesenrade. Im Schilfgürtel piepst und zwitschert es, Blaumeisen, Rohrweihen und Sumpfohreule verstecken sich darin, Schmetterlinge setzen bunte…
Geschichtsträchtig ist der Schlossberg, auf dem 1128 Bischof Otto von Bamberg auf seiner zweiten Missionsreise die Slawenfürsten zum Christentum bekehrte. Daran erinnert das große Kreuz aus weißem…
Der größte Schatz des Orts liegt oben. Mit dem Fahrstuhl kommst du auf die 45 m hohe Plattform des Turms. Wenn du tiefer in die Geschichte des alten Gemäuers eintauchen willst: Mit Herrn Wegener…
Hier kann man ebenso ein Porträt der ersten Professoren der Greifswalder Universität betrachten wie Wandmalereien aus dem Mittelalter. Vom mächtigen Westturm hat man einen schönen Blick.
Das evangelische Gotteshaus ist eine der größten norddeutschen Hallenkirchen und zugleich die älteste der drei Stadtkirchen Greifswalds. Wann genau mit dem Bau der Kirche begonnen wurde, ist heute…
Auf dem Buk, einer Erhebung, steht der Bastorfer Leuchtturm. Besucher steigen die 55 Stufen zur Aussichtsplattform hinauf und genießen bei guter Sicht den herrlichen Ausblick bis Rostock und Warnemü…
Das Dammtor ist das letzte der einst vier Stadttore von Barth.
Der backsteinrote Leuchtturm Darßer Ort ist der älteste noch in Betrieb befindliche. Seit 1848 leuchtet er den Schiffen den Weg.
An die große mittelalterliche Zeit von Ribnitz, das an der bedeutenden Handelsstraße von Lübeck über Rostock nach Stralsund lag, erinnert die Marienkirche (13./14. Jh.).
An die große mittelalterliche Zeit von Ribnitz, das an der bedeutenden Handelsstraße von Lübeck über Rostock nach Stralsund lag, erinnert das Rostocker Tor von 1430, das als einziges von fünf…
Vom mächtigen Westturm des Sankt Nikolai Doms hat man einen schönen Blick.
Das Rathaus an der Westseite des Marktplatzes war einst Kauf- und Handelshaus.
In neogotischen Formen präsentiert sich das Haus der Ratsapotheke.
Das Empfangsgebäude des Bahnhofs stammt noch aus der Erbauungszeit aus dem Jahr 1896. Es wurde saniert und beherbergt seit 2000 eine Gaststätte.