Cap Malheureux

Einige Kilometer entfernt von Péreybère liegt Cap Malheureux - das "Unglückskap". Bei klarem Wetter reicht der Blick bis zu den kleinen Inseln Coin de Mire, Île Plate und Île Ronde mit ihren steilen Felsen. Hier ist die Küste rau und karg. Ob das Kap seinen Namen wegen der verunglückten Schiffe erhielt oder wegen des Siegs der Engländer über die Franzosen, die von hier aus bis Port Louis vordrangen, ist ungeklärt. Privatvillen entlang der Küste versperren den Blick auf das Meer. Nur direkt am Kap, bei der Holzkirche Église de Cap Malheureux, die durch ihr rotes Dach auffällt, lässt sich das Panorama genießen.

Anreise