© Khoroshunova Olga/shutterstock

Mauritius - Der Westen

Check-in

Von Flic en Flac bis Tamarin, dem besten Surfspot der Insel, reichen die Strände im Westen. Im Hinterland ziehen sich kilometerweit Städte über die Hochebene.

Sehenswürdigkeiten

Ursprünglich nur ein Vogelpark, reicht die Vielfalt der Tiere hier heute von einheimischen Affen und Javahirschen bis zu Zebras, Kängurus und Raubkatzen. Im Mittelpunkt stehen noch immer die mehr…
Die Kolonialvilla südlich von Port Louis ist ein wunderbares Zeugnis der kreolischen Architektur. Sie wurde im Jahr 1836 erbaut, 1856 erweitert und ist bis heute wunderschön erhalten geblieben.…
Der 650 m hohe Vulkankrater ermöglicht gleichermaßen einen Einblick in die geologische Geschichte und einen Ausblick über die Insel, der mit etwas Glück bis zur 170 km entfernten Nachbarinsel Ré…
Bei Curepipe steht dieses Gebäude, eines der schönsten Herrenhäuser. In der Villa, die 1872 gebaut wurde, wohnte bis 1999 die letzte Besitzerin Louise-Myriam Harel. Die Einrichtung der Räume blieb…
Die dreischiffige römisch-katholische Kirche im neogotischen Stil beeindruckt durch ihre Deckenkonstruktion.
Besonders schön an dieser Basilika sind ihre Fenstern. Mit ein wenig Glück ist der Aufgang zum Turm geöffnet.
Das Rathaus ist ein altes englisches Kolonialhaus (1890 erbaut) mit vier Ecktürmen und Freitreppen.
Größter Binnensee und wichtigstes Wasserreservoir der Insel, mit Wasserkraftwerk. Benannt ist er nach den ihn umgebenden "vacoas" (Schraubenpinien). Durch die Höhenlage (600 m) herrschen kühle…
Im Hinterland von Tamarin ragt das "Matterhorn von Mauritius" in die Höhe: der Montagne du Rempart (777 m), eines der Wahrzeichen der Insel.
Kleiner als der Garten von Pamplemousses, doch mit genauso viel Charme. Zudem beherbergt der Garten die Hyophorbe amaricaulis, eine nur auf Mauritius vorkommende Palme. Die Rasenflächen eignen sich…

Hotels & Übernachtung

Luxushotel am Strand von Wolmar mit ausgezeichneten Restaurants, großem Sportangebot und Spa. Die Anlage beeindruckt auch durch die aufwendige Gartenarchitektur samt Wasserfällen.
Dies ist eines der ersten Hotels der Insel mit buntem Publikum und Unterhaltungsangebot, z.B. ein sehr umfangreiches Sport- und Wassersportangebot. Zur Anlage gehören runde, reetgedeckte Bungalows im…
Das günstige Hotel in zentraler Lage ist vor allem bei Gästen aus La Réunion beliebt.
Eine sehr einfache, aber ordentlich geführte Unterkunft mitten im Herzen von Curepipe.
Familiär geführtes Hotel mit Pool und Restaurant.
Diese Apartmentanlagen für Selbstversorger, befinden sich in Fußentfernung vom Strand von Flic en Flac und sind zumeist mit Pool ausgestattet.
Dieses einfache, aber sehr ansprechende Hotel verfügt über einen kleinen Wellness-Bereich. Bar und Restaurant sind auch bei Einheimischen beliebt.
Die Studios dieses kleinen Komplexes befinden sich in einem tropischen Garten mit vielen Stauden und Obstbäumen wie Mangos, Bananen, Papayas und Limonen, unweit von Strand und Lagune. Auf Anfrage…
Eine weitläufige Anlage mit Pool und sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis.
Dieses 3-Sterne-Hotel begrüßt Sie in Flic-en-Flac an einem Strand an der Westküste der Insel mit hellen, gut ausgestatteten Zimmern, in denen Sie WLAN kostenfrei nutzen. Freuen Sie sich hier auf…

Restaurants

Der außergewöhnliche Imbiss ist Treffpunkt für Nachtschwärmer. Im Volksmund heißt er deshalb "No Door". Ursprünglich wollte sich der Wirt Gool so einen Nachtwächter sparen. In dem etwas dü…
Dieses ausgezeichnete Restaurant ist einem Hotel angeschlossen.
Von der Terrasse dieses Restaurants aus bietet sich eine herrliche Aussicht auf den Casela Nature & Leisure Park.
Zu diesem hervorragenden Chinarestaurant gehört auch ein Café.
Das Lokal ist in einem kleinen Kolonialhaus untergebracht. Serviert wird vorzügliche indische Küche in große Auswahl. Hier bekommt man Qualität zu niedrigen Preisen.
Dieses kleine Lokal liegt in einem Einkaufszentrum. Mittags kehren hier die Angestellten aus den Büros und Banken ein. Die Küche ist europäisch ausgerichtet.
Französische Küche und ein charmantes Ambiente im provenzalischen Stil erwartet die Gäste in diesem Restaurant.
Rustikal-elegant, so lässt sich dieses Restaurant umschreiben. Zu den Spezialitäten gehören Meeresfrüchte und Palmherzsalat.
Der mittlere Bereich der Einkaufspassage ist durch Glasscheiben abgetrennt und beherbergt Restaurants: Das Bistro Barbu bietet traditionelle Speisen, aber auch kleine Gerichte, z. B. Salate,…
Bei Chelsea‘s Cup 'n' Cake gibt’s süßes Backwerk wie fluffige Red Velvet Cupcakes.

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Reiseführer Mauritius
MARCO POLO Reiseführer Mauritius
14,00 €

Auftakt

Im 19. Jh. als eigenständige Siedlungen gegründet, gehen sie mittlerweile nahtlos ineinander über. Anziehungspunkte für Touristen sind Einkaufszentren und Lagerverkäufe. In üppigen Gärten verstecken sich Kolonialvillen. Im südlichen Hochland wird Tee angebaut.

Fakten

Strom 230 V, 50 Hz
Reisepass / Visum notwendig
Ortszeit 03:01 Uhr

Anreise

Route planen
In Kooperation mit unserem Partner Rome2Rio

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Reiseführer Mauritius
MARCO POLO Reiseführer Mauritius
14,00 €