Mato Grosso do Sul

Mato Grosso do Sul Sehenswürdigkeiten

indoors:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Die Stadt Corumbá wurde als militärischer Außenposten am Rio Paraguay gegründet. Das Fort Coimbra von 1775 ist bis heute ein militärischer Stützpunkt.
Südlich des Pantanal liegt das Gebiet mit Grotten, Höhlen, Wasserfällen und Flüssen. Der Ort Bonito ist zum Zentrum eines gut organisierten Naturtourismus geworden.
In dem Sinkloch von über 120 m Tiefe fliegen Hunderte von Aras umher.
In einer Tropfsteinhöhle befindet sich dieser blau schimmernde unterirdische See von 90 m Tiefe.
In dem naturkundlichen Museum gibt es indianische Objekte, einbalsamierte Tiere sowie Schnecken- und Schmetterlingssammlungen zu sehen.
Für Mutige geht es 72 m mit Seilen in die Tiefe dieses Kraters, anschließend kann man im kristallklaren Wasser schnorcheln. Wanderungen an Wasserfällen vorbei sind ebenfalls möglich.