Masurische Seen

Drogosze

Die ganze Pracht der einstigen ostpreu­ßischen Adelsgesellschaft ist in Drogosze an der Landstraße 590 zwischen Korsze und Barciany zu sehen, knapp 20 km nördlich von Kętrzyn. Das weiße Barock­schloss, etwas versteckt westlich des ei­gentlichen Dorfs gelegen, liegt malerisch an einem großen Teich. Nach dem Zwei­ten Weltkrieg war hier eine staatliche Schule für junge Bauern untergebracht. Inzwischen ist das Schloss wieder in Pri­vatbesitz, aber geschlossen: Die Anlage mit dem riesigen Park kann derzeit leider nur von außen besichtigt werden. Dem derzeitigen Eigentümer fehlen angeblich die nötigen Millionen für eine Sanierung.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

11-410 Drogosze Polen

Anreise