Tombeaux des Saadiens

1917 entdeckte man die Saadiergräber, eine Nekropole inmitten des Kasbahviertels. Jahrhunderte fristete sie unentdeckt hinter dicken Mauern ihr Dasein und war bei ihrer Entdeckung vollständig erhalten. Sie stammt aus dem 16. Jh. und besteht aus einem großen, üppig bepflanzten Garten, in dem sich zwei Mausoleen mit mehreren Sälen befinden. Zu sehen sind hier neben den Gebäuden an sich auch die Sarkophage, in denen u.a. der Saadier-Sultan Ahmad al-Mansour und seine Familie ihre letzte Ruhe fanden. Die Nekropole verschafft dem Besucher einen guten Eindruck mittelalterlicher Kunstfertigkeit. Da v.a. in den Morgenstunden viele Gruppen unterwegs sind, lohnt es sich, bis zum späten Nachmittag mit dem Besuch zu warten.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

+212 5244-33407
Derb Kasbat Alnhass 40000 Murrākuš Marokko

Anreise