Marrakesch Sehenswürdigkeiten

gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Die Basarstraßen von Marrakech haben sich v.a. auf Touristen eingestellt. So gibt es hier all das zu kaufen, was das europäische Herz begehrt. Doch wer sich tiefer in die Gassen hineinwagt, findet…
Der Jardin Majorelle gehört zu den schönsten Gärten des Landes! Seinen Namen hat er von seinem Gründer, dem französischen Künstler Jacques Majorelle (1886-1962). Im Jahr 2000 erwarben der…
1917 entdeckte man die Saadiergräber, eine Nekropole inmitten des Kasbahviertels. Jahrhunderte fristete sie unentdeckt hinter dicken Mauern ihr Dasein und war bei ihrer Entdeckung vollständig…
Dieser Platz ist das Highlight Marokkos schlechthin. Der Djemaa el Fna (Platz der Geköpften) steht seit einigen Jahren als Meisterwerk des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit unter dem…
Die schönste Koranschule des Landes wurde im 14. Jh. gegründet. Ihre heutige Gestalt jedoch erhielt sie unter den Saadiern im 16.Jh. Der beeindruckend große und wunderschöne Innenhof mit Brunnen…
Untergebracht in einem alten Foundouk (Karawanserei) aus dem frühen 20. Jh. ist dieses außergewöhnliche Museum eine wundervolle Ergänzung zu den anderen Museen der Stadt. Es birgt eine Sammlung…
Yves Saint Laurent liebte Marrakesch! Und so war es auch klar, dass irgendwann einmal ein Museum her musste, das die Beziehung zwischen dem Modemacher und der Stadt aufarbeitete. Konsequent auch, dass…
Dies war einst der größte Palast Marokkos - erbaut Ende des 16. Jhs. - unter einem der bedeutendsten Sultane der Geschichte Marokkos: Ahmed el Mansour. Heute lässt sich die einstige Pracht nur noch…
Ihren Namen erhielt die Moschee, die Nichtmuslime nur von außen betrachten dürfen, vom Büchermarkt, Kutubia, der sie einst umgab. Sie wurde im 12. Jh. als erste Moschee der neuen Hauptstadt…
Ganz versteckt, in einer klitzekleinen Gasse, liegt dieser wunderschöne Palast aus dem 16. Jh. Vielleicht finden Sie ihn nicht gleich – obwohl es Hinweisschilder und Wegweiser gibt. Wenn man sich…
Wenn du wirklich in den Schmelztiegel eintauchen möchtest, dann solltest du mindestens einmal in einer der zahlreichen Garküchen auf dem Djemaa el Fna essen. Zig Essensstände werden dann aufgebaut…
Marokko ist mit dem Wassermuseum, das mit vollem Namen Musée Mohammed VI de la civilisation de l’Eau au Maroc Aman heißt, in der Postmoderne angekommen. Unglaublich, was man hier geschaffen hat.…
Teppiche sind zum Drüberlaufen da, oder? In diesem kleinen Museum nicht, hier sind sie Objekte der Anschauung. Im Mittelpunkt stehen Boucharouite-Teppiche, Flickenteppiche, deren Fäden aus alten…
Inmitten des Palmengürtels, der Palmeraie de Marrakech, liegt dieses Museum etwas versteckt außerhalb der Stadt. Im wahrscheinlich größten und mit Sicherheit einem der schönsten Museen der Stadt…
Der Platz der Lampenmacher ist von kleinen Werkstätten umgeben, in denen - nomen est omen - Lampen hergestellt werden. Am Südrand wird der Platz von der alten Stadtmauer begrenzt. Cafés rundherum…
Sehr schönes Kunsthandwerksmuseum in einem Wesirspalast, der von Anfang des 19. Jhs. stammt. Klein und fein, wurde er erst 2004 renoviert und erstrahlt seitdem in frischem Glanz. Zu sehen sind hier…
Das einst private Volkskundemuseum, das in den 1980er-Jahren von dem Niederländer Bert Flint eröffnet wurde, birgt in einem sehenswerten Altstadthaus eine sehr schöne Ausstellung. Sie zeigt v.a.…
Der Wesirspalast wurde 1900 erbaut und ist einer der schönsten Paläste Marrakechs. Er gilt Staatsgästen bis heute als Unterkunft und ist ein Meisterwerk maurischer Baukunst. Man sollte sich Zeit…

Sightseeing

Natürlich gibt es auch Sehenswürdigkeiten: Doch seien wir mal ehrlich: So viele sind das gar nicht. Klar sind sie beeindruckend, schön und einmalig. Und natürlich sollte sie jeder, der in Marrakesch ist, auch sehen. Der wirkliche Zauber der Millionenstadt liegt aber nicht in den Baudenkmälern, sondern in der lebendigen Atmosphäre. Denn in Marrakeschs Medina wird vor allem eins: gelebt. So ist die Altstadt ein genialer Mix aus Alltagskultur, Menschengewimmel und beeindruckender Architektur. In den Szenevierteln Guéliz und Hivernage in der Neustadt lernst du dagegen das moderne, trendige Marrakesch kennen.