Marokko Sehenswürdigkeiten

gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
lengthOfStay:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
unesco:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Der zwischen Stadtmauer und Koutoubia hinter dem Büro der Telekom gelegene Park ist einer der beliebtesten Orte für junge Marokkaner. Hier treffen sie sich gern zu einem unverbindlichen…
Läufst Du die Talaat Kebira ein Stückchen weiter bergab, siehst du gegenüber der Bou Inania eine tolle hydraulische Uhr aus dem 14. Jh. Zwölf Fenster sind in diese beeindruckende Außenfassade…
Auf dem Gipfel des Mosesberg, Sidi Musa, befindet sich eine kleine Speicherburg sowie ein Heiligengrab. Der Aufstieg dauert etwa 30 Min. Ein alter Mann bewacht das Gebäude und führt Besucher gegen…
Von der Place el Hedim kann man die Stadt am besten erleben. Hier, gegenüber dem schönsten Stadttor Marokkos, kann man genüsslich einen Café trinken und staunen: Rechts der große Markt mit der…
Die schöne Koranschule aus dem 14. Jh. ist deutlich größer als die Madrasa Attarine und wurde jahrelang aufwendig renoviert. Die Böden sind mit Onyx und Marmor ausgelegt, die Stuckaturen an den W…
Das sehr schöne Mausoleum ist in einem gelben, sehr stilvollen Bau untergebracht und darf auch von Nichtmuslimen besichtigt werden - vorausgesetzt, man zieht die Schuhe aus.
Von der Pont Naturel d'Imi' N'Ifri zeigt sich das wunderschöne Naturschauspiel: In etwa 50 m Tiefe hat sich Fluss Qued Lakhdar einen riesigen Tunnel durch die Felswand gegraben.
Die Lagune Moulay Bousselham ist ein Vogelschutzgebiet. Zusammen mit Vogelführer Hassan Dhalil kann man hier ein Boot chartern und u.a. Flamingos beobachten. Am Ufer der Lagune lässt es sich…
Diese Straße ist die Lebensader von Guéliz. Drei große Plätze bilden ihre pulsierenden Knotenpunkte: die PlaceBir Anzarane (auch Place Abdelmoumen genannt), die Place du 16 Novembre und die Place…
Römisches Theater, Medina-Gassen, Mosaike und Zedernholzverzierungen: Wenn du dich hier ein wenig an eine Walt-Disney-Welt erinnert fühlst, ist das kein Wunder. Coco Polizzi, der Architekt und…
Der Platz der Lampenmacher ist von kleinen Werkstätten umgeben, in denen - nomen est omen - Lampen hergestellt werden. Am Südrand wird der Platz von der alten Stadtmauer begrenzt. Cafés rundherum…
Auf dem Hausberg (974 m) befinden sich Reste einer Festung aus dem 11. Jh. Viel schöner als die Ruine ist jedoch der Blick von hier oben auf die Datteloasen. Der Aufstieg ist nur zu Fuß möglich.
Sehr schönes Kunsthandwerksmuseum in einem Wesirspalast, der von Anfang des 19. Jhs. stammt. Klein und fein, wurde er erst 2004 renoviert und erstrahlt seitdem in frischem Glanz. Zu sehen sind hier…
Auf dem Talboden des Oued Lakhdar fließt ein kleiner Fluss, den man bequem von Agouti aus erreichen kann. Die Straße führt hoch oberhalb eines tief eingeschnittenen Tals vorbei an hohen Wohntürmen…
Der Wesirspalast wurde 1900 erbaut und ist einer der schönsten Paläste Marrakechs. Er gilt Staatsgästen bis heute als Unterkunft und ist ein Meisterwerk maurischer Baukunst. Man sollte sich Zeit…
Im Osten der Stadt beginnen die Oasengärten. Hier können Sie - im Gegensatz zu den Oasengärten am Eingang zur Schlucht - in aller Ruhe spazieren gehen. Kleine Wege führen an Bewässerungskanä…
Dieser auffallend schöne Kasbahkomplex an der Straße nach Skoura war einst Herrschersitz des Berberfürsten el Glaoui. Er besteht aus einer Kasbah und einem großen Wehrdorf (Ksar), in dem einige…
Die Koranschule gilt als schönstes Bauwerk der Meriniden und wurde im 14. Jh. errichtet. Sie zeigt die typischen Verzierungen und Mosaike ihrer Zeit.