Talaiot de Trepucó

Die 2 km südlich von Maó gelegene prähistorische Siedlung wird oft als die Anlage mit dem spektakulärsten Heiligtum, der taula (über 4,20 m Höhe), und mit dem größten talaiot-Bau (40 m Durchmesser) der Balearen beschrieben. Sechs weitere Steintürme, von denen antike Chroniken berichten, sind heute verschwunden, vielleicht dienten sie als Baumaterial für die Barrikaden und Rampen, die der französische Gouverneur 1781 errichten ließ, um von hier aus die Festung Sant Felip beschießen zu können.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

Camí Verd 07702 Maó Spanien

Anreise