© D.Bond/shutterstock

Maó

Check-in

Menorcas Hauptstadt ist mit 29 000 Einwohnern zwar relativ klein, doch lebt hier fast ein Drittel der Insulaner. Sie liegt am Steilufer einer fjordartigen Bucht, die als einer der besten Naturhäfen des Mittelmeers gilt. Villen und Bürgerhäuser im Kolonialstil verleihen ihr ein besonderes Flair.

Sehenswürdigkeiten

Ein markanter, schwarz-weiß geringelter Leuchtturm, bizarre Steinformationen in schwarzem Schiefer und seine große Abgeschiedenheit charakterisieren dieses Kap, das großartige Ausblicke über die…
In der Begründung für die Schaffung des Biosphärenreservats wird das zweitgrößte Feuchtgebiet der Balearen - das größte ist die Albufera Gran auf Mallorca - als Herzstück beschrieben. 1995 lö…
Die Kirche Santa Maria wurde ab 1748 auf den Ruinen eines älteren Gotteshauses errichtet. Eher schlicht und demütig auf den ersten Blick, überzeugt Santa Maria mehr das Ohr als das Auge. In ihrem…
Diese Rundfahrt mit dem Glasbodenboot durch den größten Naturhafen des Mittelmeers ist ein Muss für jeden Menorca-Urlauber. Teilnehmer sollten möglichst früh starten, um den Besucherandrang zu…
An diesem Platz liegt das ehemalige Kloster Claustre del Carme, in dessen Kreuzgang sich der sehenswerte Lebensmittelmarkt verbirgt. Der Markt und seine Halle sind ein echtes Unikum: sakrale Arkadeng…
Hier, im ältesten Teil der Stadt, befindet sich das Kulturhaus Casa de Cultura mit einer ergiebigen öffentlichen Bibliothek und dem Stadtarchiv, ein paar Schritte weiter steht das Rathaus (Baubeginn…
Am Mirador des ses Monges liegt einem der Hafen zu Füßen. Hier treffen sich die Menorquiner gern auf ein Gespräch.
Im ältesten Teil der Stadt befindet sich das Rathaus, dessen Bau 1789 begann.
Dieser Platz, an dem alle wichtigen Zufahrtsstraßen enden, mutet englisch an. Auf dem Platz selbst, ehemals Wehrübungsplatz der britischen Besatzer, spielen Kinder zwischen den Hibiskussträuchern…
Über den leichten Anstieg des Carrer Sant Roc gelangt man zur Plaça Bastió. Das Tor war Teil der Stadtmauer aus dem 14. Jh. und Ausgangspunkt der langen Reise zum Westzipfel der Insel, nach…

Hotels & Übernachtung

Das Casa Albertí genießt eine zentrale Lage in einem eleganten Stadthaus aus dem Jahr 1740, nur 200 m vom Hafen Mahón entfernt. Das kleine Hotel bietet klimatisierte Zimmer mit kostenfreiem…
Hostal Jume - Urban Rooms is situated in the centre of Mahón, 200 metres from the city’s port. This guest house has rooms with private bathrooms and free Wi-Fi access. The Jume has simple, bright…
In einer der schönsten Wohngegenden von Mahón erwartet Sie dieses elegante 4-Sterne-Hotel nur 5 Minuten von der Innenstadt entfernt. Genießen Sie die schöne Aussicht und lassen Sie den Blick über…
Das Hotel ARTIEM Capri empfängt Sie 750 m von Menorcas Hafen Mahon und 350 m vom Busbahnhof Mahon entfernt. Freuen Sie sich auf Innen- und Außenpools sowie ein Spa. Jedes der klimatisierten Zimmer…
Hier kommt man im Turm der Finca eines Milchbauern unter. Am Rand eines Naturschutzgebiets genießt man hier die Natur und den Blick auf das Cap de Favàritx.
Das Gran Agroturismo liegt im Zentrum von Llucmaçanes und bietet einen herrlichen Blick auf die Landschaft und die Kirche La Gaeità. Freuen Sie sich auf einen Außenpool und Grillmöglichkeiten…
Dieses familiengeführte Hotel im östlichen Menorca verfügt über ein großes Grundstück mit Pool und herrlicher Aussicht. Kostenfrei profitieren Sie von den Parkmöglichkeiten an der Unterkunft.…
Eurohotel is situated 5 minutes' walk from Mahón Harbour and the historic and commercial city centre. This basic hotel offers a 24-hour reception and functional rooms with a private balcony. Access…
Im Catalonia Mirador des Port können Sie mit Genius-Rabatt buchen! Um bei dieser Unterkunft zu sparen, müssen Sie sich nur anmelden. Das Catalonia Mirador des Port befindet sich in einer…
Diese lebhafte, für Familien geeignete Ferienanlage liegt nur 200 m vom Strand Cala Canutells im südlichen Menorca entfernt. Das Grupotel Mar de Menorca genießt eine günstige Lage, 10 km auß…

Restaurants

Hier kann man in guter, britischer Atmosphäre gemütlich zu Abend essen.
Auf der Terrasse der netten Bar Es Grau kann man sich mit leckeren Tagesgerichten, Salaten oder bocadillos stärken.
Restaurant mit gemütlicher Terrasse und Meerblick.
Stets gut besucht ist dieses Café mit einem schönen Hafenblick von der Terrasse.
Hier gibt es menorquinische Küche mit kleinen Rücksichtnahmen auf den "europäischen" Geschmack, serviert unter schlichtem Neonlicht.
Das junge Team serviert schmackhafte, nett präsentierte Gerichte mit kreativem Einschlag. Hier bekommt man Tapas, ein abwechslungsreiches Mittagsmenü und eine muntere Bistro-Atmosphäre.
Das Restaurant serviert gute internationale Küche mit französischen Nuancen in einer restaurierten Mühle bei angenehmer Atmosphäre. Spezialität des Hauses sind die Reisgerichte.
Dieses Café an der Schiffsanlegestelle ist komplett im modernismo (also im spanischen Jugendstil) eingerichtet: schwarz-weiße Kacheln, dunkle Holzmöbel, leuchtende Spiegel. Und es ist ein beliebter…
Zentral, aber gut versteckt: Vorn im Fischmarkt wird verkauft, was das Meer hergibt, hinten reihen sich die Tapasbars, in denen Menorquinisches serviert wird: Muscheln aus Maós Fjord, Wurst- und Kä…
So hast du wohl noch nie gegessen! Du nimmst in einem runden Miniboot Platz, in dessen Mitte ein Grill aufgebaut ist, und schipperst in Eigenregie durch den Hafen, während dein Essen gar wird (kein…

MARCO POLO Reiseführer

MARCO POLO Reiseführer Menorca
MARCO POLO Reiseführer Menorca
14,95 €

Auftakt

Auch kulturell hat Maó einiges zu bieten, u. a. Menorcas bestes Museum, Spaniens ältestes Opernhaus und viele Open-Air-Konzerte. Und im aufgehübschten Hafenviertel reihen sich Bars, Restaurants und Clubs. Spaß macht es auch, sich hier länger einzuquartieren und Urlaub unter Einheimischen zu verbringen. Die nächsten Strände liegen nur wenige Kilometer entfernt, mit Bus oder Auto kommt man rasch in alle Inselorte.

Maó ist dreigeteilt: Das historische Zentrum befindet sich in der Oberstadt. Von hier geht es zum Viertel Baixamar hinab, wo der Hafen mit der Gastro- und Vergnügungsmeile liegt. Auf der Nordseite des Fjords (S’Altra Banda) befindet sich die Festung La Mola. Die meisten Besucher kommen zuerst zur Plaça de s’Esplanada mit Busbahnhof und Parkhaus. Von der Ostseite des Platzes führt der Carrer de ses Moreres zur Plaça d’Espanya, von der ein Treppenweg zum Hafen hinuntergeht. Alternativ gibt es nebenan an der Nordwestecke des Claustre del Carme einen Gratis-Panoramalift.

Fakten

Einwohner 29.902
Fläche 117 km²
Sprache Katalanisch
Strom 220 V, 50 Hz
Reisepass / Visum nicht notwendig
Ortszeit 00:18 Uhr
Zeitverschiebung keine

Anreise

Route planen

MARCO POLO Produkte

MARCO POLO Reiseführer Menorca
MARCO POLO Reiseführer Menorca
14,95 €

Weitere Städte in Spanien

Sortierung: