Baixamar

Nach Baixamar, "hinunter zum Meer", geht man heute des Vergnügens wegen. Dabei offeriert die Hafenmeile nicht nur ein ständig steigendes gastronomisches Angebot, sondern auch vielfältige sportliche Aktivitäten rund um das Meer und eine weite Palette von Unterhaltungsmöglichkeiten, angefangen von Souvenirshops, Bootsausflügen und der inselweit bekannten Gin-Destillation Xoriguer als Gelegenheiten für tagsüber bis hin zu unzähligen Diskotheken, Bars und Pubs, viele in den ehemaligen Lagerhallen und Bootshöhlen, wo man den Abend bis tief in die Nacht verbringen kann. Baixamar ist aber nicht nur die aufgeputzte Gegend um die beiden Hafenmolen, sondern auch der nördliche, gegenüberliegende Küstenstreifen. Hier residieren die großen Industriebetriebe, Lager und Handelskontore sowie die Verladestationen der Frachtschiffe. Unvorteilhaft stößt hier auch das einzige Kraftwerk Menorcas auf, das einen Teil der Insel mit Energie versorgt - der Rest kommt per Unterseekabel von Mallorca.
Änderung melden Zurück zur Übersicht

Kontakt

Carrer Andana de Ponent 07701 Maó Spanien

Anreise