Mandalay Sehenswürdigkeiten

gastronomy:
Mehr
Weniger
Kinderfreundlich:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
Der schönste Tempel von ganz Bagan? Viele sagen: Das ist dieser! Schneeweiß, mit einer goldenen Spitze, harmonisch bis ins letzte Detail erheben sich mehrere quadratische Plattformen, gekrönt von…
Sie ist eines der beliebtesten Fotomotive im ganzen Land: die längste Teakholzbrücke der Welt. Auf 1086 Pfählen spannt sie sich knapp 1,2 km über den Taungthaman-See in Amarapura (10 km).…
Hier wohnt er also, der berühmteste Buddha Myanmars. Zweifellos umgibt ihn eine ganz besondere Aura: Ein ununterbrochener Strom von Pilgern und Gläubigen bringt ständig neue spirituelle Energie in…
Schwarze Schwäne, versteinertes Holz, ein Hain mit über 70 Bambusarten: Das und noch viel mehr sehen Sie bei einem Spaziergang durch den herrlichen botanischen Garten. Vom 65 m hohen Nanmyint-Turm…
Heben Sie ab! Eine (frühmorgendliche) Ballonfahrt über den Tempeln von Bagan gehört wohl zum Schönsten, was Sie hier unternehmen können. Nicht ganz billig, aber zweifellos einmalig.
Glauben Sie an Geister? Hier können Sie welchen begegnen! 50 km südöstlich von Bagan erhebt sich ein erloschener Vulkan 1517 m hoch aus der flachen Ebene, umgeben von dichtem Wald, in dem…
In den grünen Hügeln um Pyin U Lwin donnern so einige Wasserfälle zu Tal, aber die beim Dorf Anisakan (ca. 10 km südwestl.) gehören zu den spektakulärsten. Der dreistufige Dat Taw Gyaik z. B. m…
Die Pagode für den Sonnenuntergang – hierher kommen sie alle: Tourgruppen und Traveller, Chinesen und Amerikaner, Jung und Alt ..., denn die Aussicht auf die sinkende Sonne mit den Zipfeln der…
Der höchste Tempel von ganz Bagan ist weithin zu sehen. Gebaut wurde er unter König Alougsithu um 1155. Aus der Ferne sieht das weiße, stuckverzierte Bauwerk zweistöckig aus, aber aus der Nähe…
Spazieren Sie durch den nachgebauten Königspalast und träumen Sie sich in eine vergangene Welt. Oder besser noch: Setzen Sie sich mit einem Exemplar von Amitav Ghoshs Roman „Der Glaspalast“ in…
Dieser große, zweistöckige Tempel (erbaut 1218) ist noch heute ein recht belebter Ort. Besuchen Sie die Haupthalle, die nach Osten weist – viele gläubige Birmanen kommen hier zum Beten hin. Aber…
Bumm, bumm, bumm – unermüdlich schlagen die Männer mit Steinhämmern auf kleine Lederpäckchen ein. Was mag da wohl drin sein? Gold! Jene hauchdünnen Goldblättchen, welche Sie auf den…
Sanfte Riesen werden sie genannt, und die Elefanten hier verhalten sich so umsichtig, dass man ihnen auch mit Kindern ganz nahe kommen kann. Elefantencamps sind vielfach in der Kritik, oft aus gutem…
Was es hier nicht alles gibt: Statuen und Wandbehänge, Marionetten, Holzschnitzarbeiten, von handtellergroß bis raumfüllend, antik oder gerade erst in der angeschlossenen Werkstatt hergestellt –…
Was für ein Brocken! Von außen ein beeindruckender, pyramidenförmiger Stufenbau, von innen ein Labyrinth aus Gängen und Lüftungsschächten ... und völlig unrenoviert.
Von außen ist der Tempel nicht besonders spektakulär, innen stoßen Sie allerdings auf die ältesten Wandmalereien von Bagan!
Soll man das glauben? König Narathihapate begann mit dem Bau dieser Pagode im Jahr 1268, bis ihm prophezeit wurde: „Wenn diese Pagode fertiggestellt wird, zerfällt das Reich.“ Daraufhin standen…
So alt sieht sie gar nicht aus: Goldglänzend, wie frisch lackiert – sie könnte auch gerade erst erbaut sein, doch sie steht schon seit fast 1000 Jahren hier und markiert die Geburt einer eigenstä…