© Widziszto.com, shutterstock

Seite teilen

Maltas Inseln

Der Inselstaat Malta besteht aus drei bewohnten und mehreren unbewohnten Inseln. Die meisten Urlauber übernachten auf der Hauptinsel Malta, aber auch Gozo und das kleinere Comino haben für den Besucher einiges zu bieten.

Malta

Die Insel Malta ist die größte Insel des Archipels. Ihre Gesamtfläche entspricht ungefähr der Größe Frankfurt am Mains, doch sie hat im Vergleich nur etwas mehr als die Hälfte von dessen Einwohnerschaft. Die meisten Malteser leben im Norden der Insel rund um Valletta und die Three Cities, von den Rittern des Johanniterordens planmäßig angelegte Städte, deren mittelalterliches und stark befestigtes Stadtbild auch heute gut erhalten ist.

Der Süden der Insel ist überwiegend ländlich geprägt. Hier findet man noch viele gemütlich verschlafene Ortschaften, die sich um uralte Dorfkerne mit ihren Barockkirchen gruppieren. Entlang der Küsten dümpeln moderne Jachten und schlanke Segelboote neben den Booten der zeitlosen Fischerdörfer.

Malta ist eine relativ flache und felsige Insel mit sanften, goldgelben Erhebungen und schon vor Jahrhunderten angelegten Terrassen. Atemberaubende Steilküsten enden immer wieder in geschützten Buchten mit rötlichem Sand, in denen das Wasser in kräftigen Blautönen schimmert.  
Mit seinen uralten Ortskernen, prachtvollen Kirchenbauten, verträumten Landschaften und megalithischen Tempeln wird Malta oft auch als ein großes Freilichtmuseum bezeichnet. Doch auch unter Wasser gibt es einiges zu entdecken: Mit seinen vielen Grotten, Buchten und Schiffswracks ist Malta ein Paradies für Taucher und Schnorchler. 

Gozo

Maltas zweitgrößte Insel Gozo ist weitaus ruhiger als ihr großer Nachbar, grüner, ländlicher. Sie ist die perfekte Ergänzung zu einem Aufenthalt auf Malta, eine willkommene Gelegenheit, die Seele baumeln zu lassen und einen Gang zurückzuschalten.

Gozo ist eine Insel für naturverbundene Romantiker. Die vielen Steilküsten und das hügelige Terrain öffnen dem neugierigen Besucher immer wieder den Blick auf eine blühende Landschaft mit malerisch dahin drapierten Bauernhöfen, umrahmt vom immer währenden Azurblau des Mittelmeers.

Gozo ist eine Insel der Mythen und Geschichten. Hier soll schon Homers Odysseus Schiffbruch erlitten haben. Megalithische Tempel wie Ġgantija und jahrhundertealte Kirchen, Festungen und Ortskerne lassen den Besucher von längst vergangenen Zeiten träumen.

Die Insel ist perfekt für Naturfreunde und Erholungssuchende. Unter Wasser finden sich einige der besten Tauchgebiete Europas. Entlang der Küsten brechen die Wellen gegen die schroffen Felsenküsten, formen ihr Erscheinungsbild immer wieder neu.

Comino

Die kleine Insel Comino befindet sich direkt an der Fährroute zwischen Malta und Gozo. Sie ist bis auf ganze vier Personen unbewohnt und heute größtenteils ein Naturreservat. Comino ist für Malteser und Urlauber ein beliebtes Ausflugsziel, denn hier befindet sich die atemberaubende Blaue Lagune mit ihrem kristallklaren und tiefblauen Wasser. Ein Paradies für Schnorchler, Taucher und Windsurfer. Im Winter kann man auf der verkehrsfreien Insel inmitten von Thymian bedeckten Wiesen prima wandern. Wer mag, kann auch direkt auf Comino übernachten, denn es gibt ein Resorthotel, das Besucher über Nacht aufnimmt.

Cominotto, Filfa, St. Paul's Island und Fungus Rock

Maltas kleinere Inseln sind für die meisten eine Attraktion in der Ferne, da man sie meist nicht betreten kann oder darf. Die Insel Cominotto befindet sich zwischen Malta und Gozo und bildet zusammen mit der Nachbarinsel Comino die berühmte Blaue Lagune aus. Die Insel Filfa ist ein aus dem Wasser ragendes Sandsteinplateau, das man besonders gut von den Tempeln Ħaġar Qim und Mnajdra aus sehen kann. St. Paul’s Island liegt vor Mellieħa und war noch bis vor knapp 80 Jahren bewohnt. Legenden zufolge erlitt der Apostel Paulus hier Schiffbruch, was die Bekehrung der Malteser zum christlichen Glauben einleitete. Eine Statue des heiligen Paulus ist vom Festland aus deutlich sichtbar. Das Naturschutzgebiet Fungus Rock befindet sich vor Gozo in der Nähe des eingestürzten Azure Windows.

-- °C--:--Mehr +
Quick Facts Reiseführer Malta
Ortszeit:--:-- Uhr
Zeitverschiebung:-
Wetter:-- °C
Weniger -
Nach oben