Malmö Sehenswürdigkeiten

gastronomy:
Mehr
Weniger
indoors:
Mehr
Weniger
location:
Mehr
Weniger
Filter zurücksetzen
weniger Filtermehr Filter
In einem alten Elektrizitätswerk wird heute zeitgenössische und moderne Kunst präsentiert, vor allem aus den 1960er-Jahren.
Die Öresundbrücke verbinden Schweden mit Dänemark. Insgesamt ist die feste Verbindung über den Sund 16 km lang.
Das Reiterdenkmal zeigt Karl X. Gustav, der 1658 Skåne mit Schweden vereinigte.
Der Platz bildet das Zentrum von Malmös Altstadt Gamla Stan, die von Wassergräben und Kanälen umgeben ist. Das Reiterdenkmal zeigt Karl X. Gustav, der im Jahre 1658 Skåne mit Schweden vereinigte.
Die kopfsteingepflasterten Gassen und die alten Fachwerkhäuser umrahmen diesen malerischen Platz mit den vielen kleinen Läden, Kneipen und Restaurants. In der "Saluhall" (Markthalle) kannst du sehr…
Der dänische König Christian III. ließ zwischen 1536 und 1542 dieses Schloss errichten, das eines der ältesten erhaltenen Renaissanceschlösser des Nordens ist. Heute befinden sich hier mehrere…
Dieses Museum ist in dem ältesten noch erhaltenen Renaissanceschloss des Nordens untergebracht und zeigt Wasserfahrzeuge von der Wikingerzeit bis zum U-Boot aus dem Zweiten Weltkrieg.
Das Kunstmuseum beherbergt eine große Sammlung skandinavischer Kunst des 20. Jhs.
Hier kannst du die Geschichte Malmös und Skånes von der Steinzeit bis zum Mittelalter verfolgen.
Direkt am Rand der Altstadt gelegen, ist der Schlosspark das zentrale Naherholungsgebiet der Malmöer. Alte Bäume, ein See und Wiesen machen ihn zum beliebten Ziel für freie Nachmittage und Abende.
Designfans sollten den Designtorget sowie das Form Design Center im alten Fachwerkhof Hedmanska Gården besuchen.
Der Turning Torso ist ein vom spanischen Architekten Santiago Calatrava erbautes Hochhaus in der schwedischen Stadt Malmö. Mit einer Höhe von 190 Metern und 54 Etagen ist das Gebäude der höchste…
Malmös größtes Shoppinggebiet reicht von der Fußgängerzone am Stortorget und Lilla Torget über die Södergatan, den Gustav Adolfs Torg, die Södra Förstadsgatan bis zu den Plätzen Triangeln…
Bereits im Mittelalter verband die Södra Förstadsgatan die beiden Dörfer, aus denen das heutige Malmö entstanden ist.
Södergatan ist einer der beiden ältesten Hauptstraßen der Stadt und wurde 1978 Malmös erste Fußgängerzone.
Rund um den Marktplatz liegen zahlreiche Restaurants und Geschäfte.
Eine große Halle mit viel Platz für zeitgenössische, zumeist nordeuropäische Kunst.
Die gotische Backsteinkirche aus dem 14. Jh. ist das älteste Bauwerk der Stadt Malmö. Besonders sehenswert sind die Kalkmalereien der Spätgotik an Wänden und Gewölbe der Krämerkapelle, die…

Sehenswertes

Einen guten Überblick über die Stadt bekommst du mit Bus Nr. 3, er fährt dich für 25 SEK eine Runde durch Malmö (Abfahrt vor dem Hauptbahnhof).